Download

MARSHALL & ALEXANDER
Biografie

LA STELLA ? Das 12-Sterne-Album August 2010. Marshall & Alexander treten, wie seit mehreren Jahren schon, auf der größten Freilichtbühne Deutschlands, der Waldbühne in Ötigheim auf. Sie ist das musikalische Wohnzimmer des Duos. Mehr als 4.000 Fans genießen die Lieder der beiden, applaudieren begeistert. Ohne Zugaben will niemand nach Hause. Marc und Jay kehren zurück auf die Bühne, jeder ein Blatt in der Hand. Das muss etwas Neues sein. Le stagioni che verranno erklingt zum ersten Mal in der Öffentlichkeit. Von kommenden Jahreszeiten, die kommen und vergehen wie die Liebe, das Leben, ein Jahr. Der Italiener trägt sein Herz auf der Zunge … und meistens singt er dabei. In den Häuserschluchten von Neapel, am Strand, auf dem Fischerboot, in der Kneipe und natürlich in der Oper. Der Text zu Le stagioni che verranno ist von Lorenzo Imerico, die Musik von Roberto Pacco. Marshall & Alexander schenken ihrem Publikum eine Welturaufführung. „Da capo“, schallt es Marc und Jay mehrtausendfach entgegen. „Da capo“, das italienische Kommando für „Macht’s nochmal!“. Sie singen Le stagioni che verranno ein zweites Mal. Dieser Erfolg hat sie endgültig darin bestätigt, das umzusetzen, was sie schon seit Jahren überlegt hatten. Kurz danach steht fest: Mitte April 2011 wird ein italienisches Album von Marshall & Alexander kommen: LA STELLA. Das Erfolgs-Duo hat in den vergangenen zehn Jahren eine beachtenswerte Entwicklung hinter sich: Popsongs in mehreren Sprachen und vor allem Platz 1 der Deutschen Klassikcharts mit klassischen Sakralwerken. Ein Glücksstern. Wovon diese Lieder handeln? Wieso LA STELLA? Seit Jahren widmen sich die beiden ganz konsequent Konzepten, die musikalisch und thematisch einheitlich sind. Das LA STELLA-Konzept erfasst das Emotionale, wie eine Oper, die immer zwischen den Takten und Noten Liebesleid und Liebeslust in sich trägt. Wir wollen Emotionen zum Ausdruck bringen, die in allen verborgen sind, aber die die wenigsten aus sich herauslassen können. Doch völlig neu sind die italienischen Töne und die italienischen Melodien, das Vokale und Tonale, für Marshall & Alexander nicht. Mit italienischen Songs hatten sie schon zu Anfang ihrer Karriere ihr Publikum begeistert: La stella più grande, Miserere, Solo tu. Auf LA STELLA sind zwölf neue Lieder. Acht Kompositionen stammen von dem Italiener Roberto Pacco. Ein Titel, O Cessate!, ist eine Adaption einer Komposition von Domenico Scarlatti. Der Titel In Italy stammt von Marc Marshall und Frank Lauber, Sentimenti fragili von Gernot Rothenbach und Ti amo von Norbert Endlich und Neumi Neumann. Frank Lauber, mit dem die beiden mehrere „Einstimmungsreisen“ nach Italien unternommen haben, ist musikalischer Leiter und zusammen mit Marc federführender Produzent. Zusammen mit seinem Team hat er einzigartige Arrangements geschrieben. Da sind wir gefordert! Man kann diese Lieder ohne eine intensive stimmliche Vorbereitung nicht singen. Sprachlich sind Themen wie Liebe, Vergänglichkeit, Lebensfreude von den Autoren auch sehr kunstvoll umgesetzt. Die Herausforderung liegt in der totalen Identifikation mit den Worten, der richtigen Aussprache und Phrasierung! Dafür hatten Marc und Jay zum ersten Mal einen Sprachcoach: Massimiliano Murrali. Er ist an der Bayerischen Staatsoper in München tätig. Das hat uns enorm in Form gebracht. Wir klingen auch italienischer denn je.