Download

GET SOCIAL!

Zeige deinen Freunden, dass dir Mandelring Quartett gefällt.

MANDELRING QUARTETT
Schostakowitsch - Streichquartette Vol. V

Schostakowitsch - Streichquartette Vol. V
Genre Kammermusik (instrumental)
Erschienen 09.10.2009
EAN-Code 4022143925305
Label Audite Musikproduktion
Künstler Mandelring Quartett
Komponist Dmitri Schostakowitsch

Mit der Veröffentlichung von Vol. V komplettiert das Mandelring Quartett die Gesamtedition der fünfzehn Streichquartette von Dmitri Schostakowitsch. Von der Fachpresse als eine der herausragenden Gesamteditionen unserer Zeit gelobt, beinhaltet Vol. V zum Abschluss der Edition die späten Streichquartette Nr. 11, 13 und 15. Bei den Vorfeiern zu seinem 60. Geburtstag am 28. Mai 1966 wurde im damaligen Leningrad das elfte Streichquartett von Dmitri Schostakowitsch uraufgeführt – noch in derselben Nacht erlitt der Komponist einen schweren Herzinfarkt, der sein Leben und Denken veränderte.

Das Quartett Nr. 11 erscheint als mehrsätzige Suite, in der Charaktersätze wie die „Etüde“ oder die „Humoreske“ auftauchen. Das 13. Quartett aus dem Jahr 1970 porträtiert in einem einzigen monumentalen Satz die Bratsche, die Schostakowitsch so sehr liebte. Im letzten, 15. Quartett (1974) schließlich greift der Komponist zu einer radikalen Formlösung: sechs Adatio-Sätze reihen sich zu einem großen Trauerstück, das keine Widmung mehr trägt.

„Die Mandelrings hatten schon in ihren Schubert-Einspielungen gezeigt, dass sie das Zeug dazu haben, eine neue „Spitze“ der Quartett-Kunst zu besetzen. Diese Schostakowitsch-Aufnahmen demonstrieren, dass sich diese „Spitze“ nicht nur auf die Tradition, sondern auch auf die Moderne erstreckt.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19. Juli 2008

01
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 11 f-moll op. 122
1. Introduktion: Andantino
00:02:24
02
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 11 f-moll op. 122
2. Scherzo: Allegretto
00:02:49
03
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 11 f-moll op. 122
3. Rezitativ: Adagio
00:01:08
04
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 11 f-moll op. 122
4. Etüde: Allegro
00:01:20
05
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 11 f-moll op. 122
5. Humoreske: Allegro
00:01:05
06
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 11 f-moll op. 122
6. Elegie: Adagio
00:03:45
07
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 11 f-moll op. 122
7. Finale: Moderato
00:03:41
08
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 13 b-moll op. 138 (Adagio)
Adagio - Doppio movimento - Tempo primo
00:18:50
09
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 15 es-moll op. 144
1. Elegie: Adagio
00:10:51
10
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 15 es-moll op. 144
2. Serenade: Adagio
00:05:38
11
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 15 es-moll op. 144
3. Intermezzo: Adagio
00:01:27
12
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 15 es-moll op. 144
4. Nocturne: Adagio
00:04:19
13
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 15 es-moll op. 144
5. Trauermarsch: Adagio molto
00:04:18
14
Dmitri Shostakovich
Mandelring Quartett
Streichquartett Nr. 15 es-moll op. 144
6. Epilog: Adagio
00:06:02