Download

Aktienkurs

April

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
Veröffentlichungen:
Polina Daschkowa
Club Kalaschnikow (ADAC/2015)
Frank Glaubrecht
Todeshauch (ADAC/2015)
Zoe Ferraris
Die Letzte Sure (ADAC/2015)
Dominik Kapahnke
Zeit Für Achtsamkeit
Elli Holzman
Zeit Für mich
Magdalen Nabb
Tod Im Palazzo (ADAC/2015)
Various
Vier Fälle Für Das Triumvirat
Patricia Cornwell
Post Mortem (ADAC/2015)
Nick Brownlee
Mord In Mombasa (ADAC/2015)
SIMON BECKETT
Die Chemie Des Todes (ADAC/2015)
KATATONIA
Sanctitude
KATATONIA
Sanctitude
Olaf Baden
Verdächtige Geliebte (ADAC/2015)
Ulrike Hübschmann
Der Gestohlene Sommer
various
Ein Tag Am Meer
Rahel Comtesse
Ernährung Für Körper Und Seele
Tatjana Pokorny
Ein Toter Macht Noch Keine Witwe (ADAC/2015)
Roberto Ampuero
Tod In Der Atacama (ADAC/2015)
various
Vier Fälle Für Sherlock Holmes
various
Goa Session By Ace Ventura
various
Pony Club Kampen Vol.7
4
5
6
7
Veröffentlichungen:
Yakari
Yakari-Abenteuer-Kochbuch für hungrige Indianer
8
9
10
Veröffentlichungen:
BLUES TRAVELER
Blow Up The Moon
Christine Lawens
Weit hinter dem Horizont
Status Quo
Aquostic! Live At The Roundhouse
The Love Bülow
Leuchtfeuer
various
Nassau Beach Club Ibiza 2015
11
12
13
14
Veröffentlichungen:
Harald Krämer
Lieb mir oder ick zerhack dir die Kommode
Koeseling,Anja/Abidi,Heike
Vorsicht Schwiegermutter!
Mauries,Patrick/Napias,Jean-Christophe
Choupette
Nina Sedano
Happy End
Odette Dressler
Sex, der dein Leben verändert
15
Veröffentlichungen:
Hardy Amies
Das kleine Buch der Herrenmode
16
17
Veröffentlichungen:
Gavin Harrison
Cheating The Polygraph
various
Mayday 2015-Making Friends
various
Clubmix Vol.2-Ultimate Partyhouse Hits
various
Goa 2015 Vol.2
18
19
20
21
22
23
24
Veröffentlichungen:
Rolf Kühn Unit
Stereo
The Exes
Staffel 2
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Kontakt

Silke Machmer

Edel AG
Silke Machmer
Front Desk

Landesbaupreis geht an optimal media production nach Röbel

Montag, 01. November 2010
optimal media production GmbH – Company-News

Röbel/Hamburg – Immer wieder ist das Röbeler Unternehmen optimal media production in den letzten Jahren für seine moderne Architektur und innovativen Ideen bei der Realisierung neuer Industriebauten geehrt worden. Für den Bau des Druck- & MedienCenters ist optimal media production heute mit dem Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet worden.

Der Landesbaupreis wird alle zwei Jahre durch das Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung M-V, die Architektenkammer und die Ingenieurkammer M-V für besonders gelungene Bauwerke und eine herausragende Baukultur vergeben.

„Die Auszeichnung mit dem Landesbaupreis ist eine hohe Wertschätzung für uns“, so Jörg Hahn, Geschäftsführer der optimal. „Wir haben uns bewusst für moderne und außergewöhnliche Architektur entschieden. Dabei legen wir stets Wert darauf, bei der Realisierung unserer Bauprojekte Mensch, Technik und Natur in Einklang zu bringen. So auch beim Neubau unseres Druck- & MedienCenters.“ Und das ist der optimal gut gelungen. Die Gebäude strahlen Helligkeit und Transparenz aus. Verwendete Materialien geben den Blick von innen nach außen frei und ermöglichen eine großzügige Sicht auf die umgebende Landschaft. Die Kupferfassade und großzügigen Glasflächen verleihen dabei dem Gebäude ein besonderes Antlitz. Realisiert wurde das Vorhaben mit den Hamburger Architekten Moritz Müller und Ulrich Vollborn, die mit Ihrer Arbeit einen wesentlichen Anteil an der eindrucksvollen Gestaltung des Gebäudes und der Inneneinrichtung haben. „Das, was wir hier bei optimal täglich präzise und mit höchsten Qualitätsansprüchen an Datenträgern, erlesenen Bucheditionen, aufwendigen Verpackungen für unsere Kunden herstellen und produzieren, soll sich auch nach außen im Erscheinungsbild widerspiegeln. Uns ist wichtig, dass unser Außenauftritt mit den Gebäuden zugleich auch ein Stück Firmenphilosophie verkörpert. Wir verstehen uns als gläserne und transparente Fabrik. Mit moderner Architektur machen wir auf uns aufmerksam und schaffen damit auch angenehme Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter“, sagt Jörg Hahn weiter. Das Beispiel der optimal zeigt, dass heute im gewerblichen Industriebau mehr möglich ist, als rein zweckmäßige Architektur. Darüber hinaus bietet optimal in seinem repräsentativen Gebäude immer wieder auch Künstlern ein Forum sich zu präsentieren. So werden regelmäßig Ausstellungen gezeigt und finden Konzerte statt.

Das NDR nordmagazin berichtete in der Sendung vom 28.10.2010 über die Gewinner des Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern. Den ganzen Bericht finden Sie in der NDR Mediathek.