Download

Aktienkurs

August

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
Veröffentlichungen:
OST
The White Queen
various
Kontor Summer Jam 2014
2
3
4
5
6
7
8
Veröffentlichungen:
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonien Nr.39,40,41
Kix
Rock Your Face Off
Ludovico Einaudi
Live In Berlin
Ludovico Einaudi
Le Onde
9
10
11
Veröffentlichungen:
various
Kochen & Genießen Backen für Advent und Weihnachten
Wojtek Czyz
Wojtek Czyz - Wie ich mein Bein verlor und so zu mir selbst fand
12
13
14
15
Veröffentlichungen:
Dragonforce
Maximum Overload
16
17
18
Veröffentlichungen:
German Aczel
World Cup 1930-2014
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Veröffentlichungen:
Modest Peter Mussorgsky
Bilder Einer Ausstellung/Lieder+Tänze Des Todes
various
Mister & Pete Gegen Den Rest Der Welt
various
Mister & Pete Gegen Den Rest Der Welt
30
31

Kontakt

Silke Machmer

Edel AG
Silke Machmer
Front Desk

Landesbaupreis geht an optimal media production nach Röbel

Montag, 01. November 2010
optimal media production GmbH – Company-News

Röbel/Hamburg – Immer wieder ist das Röbeler Unternehmen optimal media production in den letzten Jahren für seine moderne Architektur und innovativen Ideen bei der Realisierung neuer Industriebauten geehrt worden. Für den Bau des Druck- & MedienCenters ist optimal media production heute mit dem Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet worden.

Der Landesbaupreis wird alle zwei Jahre durch das Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung M-V, die Architektenkammer und die Ingenieurkammer M-V für besonders gelungene Bauwerke und eine herausragende Baukultur vergeben.

„Die Auszeichnung mit dem Landesbaupreis ist eine hohe Wertschätzung für uns“, so Jörg Hahn, Geschäftsführer der optimal. „Wir haben uns bewusst für moderne und außergewöhnliche Architektur entschieden. Dabei legen wir stets Wert darauf, bei der Realisierung unserer Bauprojekte Mensch, Technik und Natur in Einklang zu bringen. So auch beim Neubau unseres Druck- & MedienCenters.“ Und das ist der optimal gut gelungen. Die Gebäude strahlen Helligkeit und Transparenz aus. Verwendete Materialien geben den Blick von innen nach außen frei und ermöglichen eine großzügige Sicht auf die umgebende Landschaft. Die Kupferfassade und großzügigen Glasflächen verleihen dabei dem Gebäude ein besonderes Antlitz. Realisiert wurde das Vorhaben mit den Hamburger Architekten Moritz Müller und Ulrich Vollborn, die mit Ihrer Arbeit einen wesentlichen Anteil an der eindrucksvollen Gestaltung des Gebäudes und der Inneneinrichtung haben. „Das, was wir hier bei optimal täglich präzise und mit höchsten Qualitätsansprüchen an Datenträgern, erlesenen Bucheditionen, aufwendigen Verpackungen für unsere Kunden herstellen und produzieren, soll sich auch nach außen im Erscheinungsbild widerspiegeln. Uns ist wichtig, dass unser Außenauftritt mit den Gebäuden zugleich auch ein Stück Firmenphilosophie verkörpert. Wir verstehen uns als gläserne und transparente Fabrik. Mit moderner Architektur machen wir auf uns aufmerksam und schaffen damit auch angenehme Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter“, sagt Jörg Hahn weiter. Das Beispiel der optimal zeigt, dass heute im gewerblichen Industriebau mehr möglich ist, als rein zweckmäßige Architektur. Darüber hinaus bietet optimal in seinem repräsentativen Gebäude immer wieder auch Künstlern ein Forum sich zu präsentieren. So werden regelmäßig Ausstellungen gezeigt und finden Konzerte statt.

Das NDR nordmagazin berichtete in der Sendung vom 28.10.2010 über die Gewinner des Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern. Den ganzen Bericht finden Sie in der NDR Mediathek.