Download

Aktienkurs

Dezember

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
Veröffentlichungen:
Dana Geissler
Zeitreisekrimis (Dreikönigsmord/Karfreitagsmord)
Dana Geissler
Fronleichnamsmord
Dragons - Die Wächter von Berk
Das Drachenflugverbot (11)
Dragons - Die Wächter von Berk
Die Insel der Drachen (12)
Christian Nürnberger
Stark für das Leben
Petra Gerster
Erziehungsnotstand
Johannes Steck
(mp3)Das Licht Der Welt
Johannes Steck
Mörderkind
Lisa Simone
All Is Well
Little Ashes
Little Ashes
Simone Kabst
Der Engelsbaum
Marion Chesney
Süße Verwechslung
Sandra Brown
Kalter Kuss
Tina Seskis
Ungeschehen
various
Kontor Sunset Chill Winter Edition
6
7
8
Veröffentlichungen:
Guido Maria Kretschmer
Eine Bluse macht noch keinen Sommer (limitierte Sonderausgabe)
Napias / Gulbenkian / Mauriès
Karl über die Welt und das Leben
PERRY RHODAN
Angriffsziel Terrania
9
10
11
12
Veröffentlichungen:
Anna Trökes
Das Große Yoga-Hörbuch
Sascha Rotermund
Das Dorf
Max Bentow
Die Totentänzerin (mp3)
Matthew Quick
Die Sache Mit Dem Glück
Dragons - Die Reiter von Berk
Drachengroll (7)
Dragons - Die Reiter von Berk
Freunde in der Not (8)
Cheech Und Chong
Noch Mehr Rauch Um Gar Nichts
Cheech Und Chong
Noch Mehr Rauch Um Gar Nichts
Nora Roberts
Töchter Des Windes (2)
Nora Roberts
Töchter Des Feuers (1)
various
Elly Ameling Sings Schubert
Go Wild! - Mission Wildnis
Die Affenmedizin (9)
Go Wild! - Mission Wildnis
Die Affenmedizin (9)
Go Wild! - Mission Wildnis
Geheimnisvolle Kreaturen (10)
Go Wild! - Mission Wildnis
Geheimnisvolle Kreaturen (10)
OST/VARIOUS
Reclaim
Joko Gegen Klaas
(3)Das Duell Um Die Welt
My Little Pony
Die komplette 2. Staffel - Die große Hochzeit
My Little Pony
Die komplette 2. Staffel - Die große Hochzeit
NOFX
Backstage Passport-Soundtrack
RICHARD DAVID PRECHT
Anna, Die Schule Und Der Liebe Gott (SA)
Stars Of The London Stage
The Essential Disney Collection
Tom Selleck
Mr.Baseball
Tom Selleck
Mr.Baseball
various
Aggropunk Vol.1+2+3(Box)
various
1964 In Film & TV Music
13
14
15
16
17
18
Veröffentlichungen:
Bertrice Small
Geliebte Herrin
Bertrice Small
Geliebte Jasmine
Lionel Davidson
Das Geheimnis der Menora
Lionel Davidson
Tod in Chelsea
Lionel Davidson
Das schwarze Gold
Nola Nesbit
Sharklove
Sue Grafton
Dringender Verdacht
Sue Grafton
Dunkle Geschäfte
19
Veröffentlichungen:
TANA FRENCH
Geheimer Ort
Sylvester Stallone
Stallone-Box(Special Collector's Edition)
Sylvester Stallone
Stallone-Box(Special Collector's Edition)
various
Ardennes Fury-Die Letzte Schlacht - 3D-Special Edition
various
Kontor Top Of The Clubs Vol.65
various
Ardennes Fury-Die Letzte Schlacht
various
Ardennes Fury-Die Letzte Schlacht
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Vorläufiges Konzernjahresergebnis für das Geschäftsjahr 2007

Freitag, 30. November 2007
Edel AG – Ad-hoc Mitteilung

Hamburg - Führender Mediendienstleistungskonzern legt im Umsatz zu, das Ergebnis schwächt sich im Rahmen der Erwartungen ab. Erneut Ausschüttung einer Dividende geplant.

Die edel AG hat gemäß ihrem vorläufigen Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2007 (01.10.2006 - 30.09.2007) ihren Umsatz trotz des schwierigen Marktumfeldes steigern können. Das Ergebnis liegt im Rahmen der Erwartungen des Unternehmens.

Derzeit  gestaltet die edel AG den Konzern vom Musik- zum Mediendienstleister systematisch um. Schwerpunkt der Konzernstrategie ist es, das Buchverlagsgeschäft zu einem substantiellen Standbein des Konzerns zu machen. Der Musikbereich wird zunehmend risikooptimiert weitergeführt. Das Management der edel AG sieht sich aufgrund der aktuellen Indikationen in seiner Ausrichtung bestätigt und erwartet als Resultat des Umbaus bereits für das Geschäftsjahr 2007/2008 nachhaltige Ergebnisbeiträge und Wachstum.

Die Umsätze des Unternehmens erhöhten sich leicht auf 138,6 Mio. Euro, gegenüber 137,0 Mio. Euro im Vorjahr. Der Konzernjahresüberschuss fiel hingegen mit 2,4 Mio. Euro niedriger aus. Im Vorjahr hatte der Jahresüberschuss noch 11,2 Mio. Euro betragen. Neben einem signifikanten Effekt aus der Veränderung der latenten Steuern (4,1 Mio. Euro) sind hier die laufende Investitionstätigkeit des Unternehmens in die Integration und den Ausbau des Buchbereichs sowie sinkende Margen im Vertriebs- und Herstellungsgeschäft zur Erklärung zu nennen.

Das Ergebnis pro Aktie beträgt 0,12 Euro, nach 0,52 Euro in 2006. Das EBIT schwächte sich auf 5,0 Mio. Euro ab, gegenüber 11,6 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBITDA betrug 13,2 Mio. Euro, nach 19,4 Mio. Euro in 2006.

Die liquiden Mittel beliefen sich am 30.09.2007 auf 10,8 Mio. Euro (30.09.06: 12,6 Mio. Euro) und spiegeln die stabile finanzielle Situation des Unternehmens wider.  Der operative Cashflow bleibt mit 9,7 Mio. Euro auf einem sehr starken Niveau (2006: 16,4 Mio. Euro). Die Investitionen wurden auf 11,1 Mio. Euro ausgeweitet (2006: 10,4 Mio. Euro). Das Eigenkapital beträgt 45 Mio. Euro, nach 47 Mio. Euro im Vorjahr, begründet ist der Rückgang durch die Dividendenausschüttung im Geschäftsjahr 2006.

Die edel AG plant aus dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2007 erneut die Zahlung einer Dividende an die Aktionäre. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die ordentliche Hauptversammlung am 26. Februar 2008 sollen 0,10 Euro pro Aktie ausgeschüttet werden. Dies entspricht beim aktuellen Kurs einer Dividendenrendite von 7,1%.

Der Vorstand ist zuversichtlich, nach einem vielversprechenden Beginn des Geschäftsjahres 2008, den positiven Trend im weiteren Verlauf des Geschäftsjahres fortsetzen zu können. Der Ausbau des Buchgeschäfts wird weiter mit Nachdruck verfolgt, zudem ergeben sich durch die weltweiten Konsolidierungsaktivitäten im Musikmarkt aktuell Chancen zur Optimierung des Portfolios für die edel AG.

Die Gesellschaft wird im Januar 2008 ihren vollständigen Geschäftsbericht veröffentlichen.