Download

Aktienkurs

Juni

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
Veröffentlichungen:
Blutsbande
Staffel 1
Martina Hill
Was Mach Ich Hier Eigentlich?
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Der König der Diebe (2)
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Die Schatzkiste (1)
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Die Schatzkiste (1)
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Der König der Diebe (2)
6
7
8
9
10
11
12
Veröffentlichungen:
Nicole Engeln / Martin Bross
After Love (mp3/Band 3)
Joschi Schneeberger Quintett
Live
Marina & The Kats
Small
OST-Original Soundtrack TV
Spooks - The Greater Good
Pasadena Roof Orchestra
Two Original Classics - A Talking Picture/Night Out
Rafael Cortes
Blanco Y Negro
Wendy
Fiese Tricks (11)
Wendy
Beste Freunde (12)
Wendy
Fiese Tricks (11)
Wendy
Beste Freunde (12)
Wolfgang Schorlau
Die Letzte Flucht
13
14
15
Veröffentlichungen:
.
Nasse Tiere
various
Toskana: Das Kochbuch
Koeseling,Anja/Abidi,Heike
Herr Doktor, mein Hund hat Migräne!
16
17
18
19
Veröffentlichungen:
Clan
Clan
DE-PHAZZ
Garage Pompeuse
Silver-Garburg Piano Duo
Petruschka/Sacre Du Printemps
Simone Kabst
Die Mitternachtsrose (SA/mp3)
Mia And Me
Onchaos Geheimnis (17)
Mia And Me
Der geheimnisvolle Schwarze Wald (16)
various
Girl On The Train (mp3)
20
21
22
23
24
25
26
Veröffentlichungen:
Christiane Marx
That Night - Schuldig Für Immer
Hamilton De Holanda
Brasilianos 2
Svantje Wascher
Der Flügelschlag des Glücks
various
Jacky-Im Königreich Der Frauen
various
Jacky-Im Königreich Der Frauen
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Vorläufiges Konzernjahresergebnis für das Geschäftsjahr 2008

Donnerstag, 18. Dezember 2008
Edel AG – Ad-hoc Mitteilung

Die edel AG hat in ihrem vorläufigen Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2008 (01.10.2007 - 30.09.2008) ihren Umsatz entgegen dem Marktrend im Audio-Musikbereich erneut deutlich steigern können. Die Umsätze des Unternehmens erhöhten sich auf 146,5 Mio. Euro, gegenüber 138,6 Mio. Euro im Vorjahr (+6%). Das EBIT schwächte sich auf 1,8 Mio. Euro ab (Vorjahr: 5,0 Mio. Euro). Das EBITDA betrug 9,3 Mio. Euro, nach 13,2 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2007.

Der operative Cashflow  (Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit) liegt mit 10,6 Mio. Euro leicht über Vorjahresniveau (2007: 10,2 Mio. Euro). Die Investitionen wurden auf 18,6 Mio. Euro deutlich erhöht (2007: 11,7 Mio. Euro). Die liquiden Mittel beliefen sich am 30.09.2008 auf 4,3 Mio. Euro (30.09.07: 10,8 Mio. Euro). Das Eigenkapital beträgt 38 Mio. Euro, nach 45 Mio. Euro im Vorjahr.

Das Konzernjahresergebnis in Höhe von minus 4 Mio. Euro (Vorjahr: 2,4 Mio. Euro) wird im Wesentlichen durch latente Steuern in Höhe von minus 3,1 Mio. Euro negativ beeinflusst. Die latenten Steuern beschreiben die Nutzbarkeit von steuerlichen Verlustvorträgen in der Zukunft. Aufgrund der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen musste der Vorstand die mittelfristigen Planungsprämissen anpassen. Die Veränderung der latenten Steuern bedingen keinerlei Zahlungsverpflichtung und haben keinerlei Liquiditätseffekt.

Ohne die Investitionen in den Buchbereich und unerwartet hohe Forderungsausfälle läge das Konzernjahresergebnis 2008 in etwa auf Vorjahresniveau. Gemäß Rechnungslegung nach HGB beläuft sich das EBIT mit 5,0 Mio. Euro auf Vorjahreshöhe (2007: 5,0 Mio. Euro).

Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der edel AG bildet der Aufbau des Buchgeschäfts den Schwerpunkt. Der Musikbereich wird risikominimiert weitergeführt. Die edel AG plant aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen keine Zahlung einer Dividende an die Aktionäre. Der Vorstand der edel AG sieht sich aufgrund der aktuellen Erfolge im Buchbereich und einem stabilen Fertigungs- und Musikgeschäft in seiner Ausrichtung bestätigt und erwartet als Resultat des Umbaus im nächsten Geschäftsjahr bessere Ergebnisse.

Die Gesellschaft wird im Januar 2009 den Finanzteil ihres Geschäftsberichts veröffentlichen.