Download

Aktienkurs

Januar

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
Veröffentlichungen:
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
Schachmatt in Isfahan (5)
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
Der fliegende Teppich von Kerman (6)
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
Der fliegende Teppich von Kerman (6)
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
Schachmatt in Isfahan (5)
Finbar Furey
The Last Great Love Song
Merete Brettschneider
Tag der Entscheidung (13)
Turbo FAST
Der Tag am Meer (4)
Turbo FAST
Der falsche Turbo (3)
Nemo Project
Silent
Vendredi Soir Swing
Dule Dule
3
4
5
6
7
8
9
Veröffentlichungen:
Kathy Reichs
Knochen Lügen Nie
Wendy
Angst vor Wasser (10)
Wendy
Zu viel des Guten (9)
Merete Brettschneider
50 Shades Of Grey - Geheimes Verlangen (SA)
Sascha Rotermund
Extinction (mp3)
various
Der Mann Der Die Welt Veränderte
Various Artists
Goa 2015 Vol.1
various
Der Mann Der Die Welt Veränderte
Wendy
Angst vor Wasser (10)
Wendy
Zu viel des Guten (9)
10
11
12
13
14
15
16
Veröffentlichungen:
Dragons - Die Reiter von Berk
Fischbeins Herausforderung (9)
Dragons - Die Reiter von Berk
Familienbande (10)
Marie Bierstedt / Markus Pfeiffer
Zwei An Einem Tag (mp3)
Thomas Raab
Still
Sonya Kraus
Schnall Dich An, Sonst Stirbt Ein Einhorn
various
Beim Dehnen Singe Ich Balladen - Geschichten Und Glossen
Sophie Kinsella
Shopaholic In Hollywood (mp3)
Richard Barenberg
Kellerkind (mp3)
Quentin Qualle
Rock am Riff (2)
Vera V.
The Interview
Vera V.
Collision
Willie Nile
If I Was A River
17
18
19
Veröffentlichungen:
Suzanne Rethans
Wieso bin ich, wer ich bin?
various
Brigitte Kochbuch-Edition: Balance
various
Brigitte Kochbuch-Edition: Backofen
20
21
22
23
Veröffentlichungen:
Spark
Wild Territories
Eva Mattes
Der Schneegänger
Hardwell
United We Are
Inspector Barnaby
Vol.22
Inspector Barnaby
Vol.22
Luise Helm
Ein Bild Von Dir
Luise Helm
Die Tage In Paris
Melanie Pukass
Lieber Jetzt Als Irgendwann
Michael Schwarzmaier
Frauenmahd
OST
Utopia 2
OST
Doctor Who - The Day Of The Doctor / The Time Of The Doctor
Volker Kitz
Stimmts Oder Hab Ich Recht?
Rich And Luminarios Hopkins
Tombstone
Various Artists
Goa Vol.53
Vera V.
Weekend Blues
Vera V.
The Porn Queen
24
25
26
27
28
29
30
Veröffentlichungen:
Julia Fischer
Das Todeskreuz - Ein Julia Durant Krimi
Julia Fischer
Das Verlies - Ein Julia Durant Krimi
Code 37
Staffel 1
Code 37
Staffel 1
Dieter Ilg
Mein Beethoven
John Parker
Sean Connery
Pascal Schumacher
Afrodiziak
Marius Neset
Pinball
Mia And Me
Sternentanz und Elfenzauber
Schätze Des Deutschen Tonfilms
Der Hexer
Tony Hillerman
Das Labyrinth der Geister
V.C. Andrews
Stärker als der Sturm
V.C. Andrews
In dunkler Nacht
V.C. Andrews
Im Schein des Mondes
V.C. Andrews
Im Netz der Lügen
V.C. Andrews
Haus der Schatten
V.C. Andrews
Olivia
V.C. Andrews
Dunkle Träume
V.C. Andrews
Das Lied der Nacht
V.C. Andrews
Melody
Various Artists
EDM Festival-Electronic Dance Music Vol.2
Vincent Peirani
Living Being
31
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Vorläufiges Konzernjahresergebnis für das GJ 2008/2009

Dienstag, 15. Dezember 2009
Edel AG – Ad-hoc Mitteilung

Führender Mediendienstleistungskonzern steigert den operativen Gewinn beträchtlich. Einmaleffekt aus der Beendigung der europäischen Aktivitäten belastet das positive Ergebnis.

Hamburg – Die Edel AG in Hamburg hat ihre strategische Ausrichtung gefestigt und den Gewinn aus ihren fortgeführten  Aktivitäten erheblich gesteigert.
Das Unternehmen hat die Geschäftsaktivitäten im europäischen Musikgeschäft mit eigenen Territorialgesellschaften weitgehend eingestellt und zu Vergleichszwecken in ihrem Jahresabschluss 2008/2009 (30.09.) als nicht fortgeführte Aktivitäten separat dargestellt.
Im Rahmen des Börsensegmentwechsels wird die Edel AG ab dem Geschäftsjahr 2009/2010 ihren Konzernabschluss nach geltenden handelsrechtlichen Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätzen (HGB) aufstellen. Zu Vergleichszwecken weist die Edel AG schon jetzt auf Konzernebene zusätzlich zu den IFRS-Werten die wesentlichen Geschäftszahlen auch nach HGB aus. Das Ergebnis im Einzelnen:

Fortgeführte Aktivitäten
Die Edel AG hat in ihrem vorläufigen Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2009 (01.10.2008 - 30.09.2009) einen leichten Umsatzrückgang zu verzeichnen. Nach HGB schwächten sich die Umsätze auf 123,0 Mio. Euro von 129,0 Mio. Euro um 4,7% ab (IFRS: 123,0/129,0/ -4,7%). Das entspricht etwa dem Marktrückgang im Musikmarkt für das Kalenderjahr 2008. Das EBIT stieg um 6,0% auf 6,2 Mio. Euro gegenüber 5,8 Mio. Euro im Vorjahr (IFRS: 3,8/2,8/ +36,0%). Das EBITDA betrug 11,6 Mio. Euro, nach 11,1 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2008 (IFRS: 11,4/10,1/ +12,9%).
Der operative Cashflow (Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit fortgeführter Aktivitäten) liegt mit 11,0 Mio. Euro leicht unter Vorjahresniveau (2008: 11,3 Mio. Euro).

Die liquiden Mittel beliefen sich am 30.09.2009 auf 4,2 Mio. Euro (30.09.2008: 4,3 Mio. Euro).

Das Jahresergebnis der fortgeführten Aktivitäten beläuft sich nach HGB auf 3,2 Mio. Euro gegenüber einem Vorjahresergebnis von -0,2 Mio. Euro (IFRS: 1,4/ -2,8).

Nicht fortgeführte Aktivitäten
Anhaltende Verluste und das weiterhin schwierige internationale Musikmarktumfeld haben zu der Entscheidung geführt, das Segment Edel Records (Rest of Europe) letztlich nicht fortzuführen. Ebenso hat das Unternehmen seinen Kinderbuchbereich eingestellt.
Durch die Einstellung der Aktivitäten entsteht ein einmaliger negativer, überwiegend nicht cash-wirksamer Ergebniseffekt von 8,5 Mio. Euro.
Das Konzernjahresergebnis (Summe der Jahresergebnisse fortgeführter und nicht fortgeführter Aktivitäten) beträgt nach HGB -5,4 Mio. Euro nach -1,5 Mio. Euro im Vorjahr (IFRS: -7,1/ -4,0).

Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung bildet bei der risikominimierten Fortführung des Musikbereichs der Edel AG der Ausbau des Buchgeschäfts weiterhin den Schwerpunkt. Durch die territoriale Bereinigung sieht der Vorstand der Edel AG den Konzern auf ein solides Fundament gestellt und erwartet im nächsten Geschäftsjahr weiterhin gute Ergebnisse aus den fortgeführten Aktivitäten.

Die Edel AG plant aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen keine Zahlung einer Dividende an die Aktionäre. Die Gesellschaft wird im Januar 2010 den geprüften Jahresabschluss und den Finanzteil ihres Geschäftsberichts veröffentlichen; zum 21.12.2009 wurde ein Antrag auf Einbeziehung der Aktien der Edel AG in den Entry Standard der Deutschen Börse AG gestellt, bis dahin bleiben die Papiere im Regulierten Markt notiert.