Download

GET SOCIAL!

Zeige deinen Freunden, dass dir Arto Lindsay gefällt.

ARTO LINDSAY
Encyclopedia Of Arto

Encyclopedia Of Arto
Genre Pop
Erschienen 06.06.2014
EAN-Code 8030482001426
Label Ponderosa (Q-rious)
Künstler Arto Lindsay

Bei diesem Doppelalbum decken die von Arto Lindsay selbst ausgewählten Stücke all seine Persönlichkeitsmerkmale ab und liefern zugleich einen guten Überblick über das vielseitige Soloschaffen.


Disc 1 der Retrospektive versammelt ein Dutzend Highlights der Soloalben „O Corpo Sutil (The Subtle Body)“, „Mundo Civilizado“, „Noon Chill“, „Prize“, „Invoke“ und „Salt“. Es gibt hier ein Wiederhören mit Titeln der Periode 1996 bis 2004, die der Sänger/Gitarrist mit Kollegen wie Amedeo Pace (Blonde Redhead), Marisa Monte, Caetano Veloso, Vinícius Cantuária und Kassin gemeinsam geschrieben hat. Darin treffen auf einzigartige Weise Rhythmen aus der brasilianischen Popularmusik auf moderne Elektro-Sounds, wie man sie aus New Yorks Avantgardeszene kennt. Das Ergebnis dieser Begegnung: ein zeitgenössischer Latinpop feinster Güte.


Völlig anders tönt dagegen die Art brut auf Disc 2. In Livemitschnitten aus dem Techno-Club Berghain und dem Szenetreff HBC in Berlin sowie Pete‘s Candy Store in Brooklyn erleben wir Arto Lindsay hier als unerschrockenen Experimentator, dem kein Krach zu schmerzhaft, keine Atonalität zu schrill ist. Den Kontrast zwischen seiner verletzlich-sanften Stimme und schmirgelnden Saitenklängen spielt er in diesen Solo-Performances von 2011/12 reizvoll aus. Erstmals veröffentlicht werden in diesem Rahmen der Track „Pony“ und eine famose Coverversion von Chico Buarques „Estação Derradeira“. Zudem legt der Klangabenteurer spannende Bühnenfassungen der Fremdtitel „Erotic City“ (Prince) und „Simply Beautiful“ (Al Green) vor, die sich von den früheren Studiofassungen auf „Mundo Civilizado“ (1996) wesentlich unterscheiden.