Download

GET SOCIAL!

Zeige deinen Freunden, dass dir BADLY DRAWN BOY gefällt.

BADLY DRAWN BOY
It's What I'm Thinking(Deluxe Edition)

It's What I'm Thinking(Deluxe Edition)
Genre Pop
Erschienen 05.11.2010
EAN-Code 4029759060505
Label earMUSIC
Laufzeit 01:47:39
Künstler BADLY DRAWN BOY

Im Juni 2000 ging der renommierte Mercury Award für das Album “The Hour of the Bewilderbeast” an ein 'badly drawn genius' namens Damon Gough.

Was für Damon folgte, war eine Dekade, geprägt von Aufgeregtheit, Erfolgen, Kritikerlob, aber auch gespickt mit Rückschlägen, voll  sonderbarer Erlebnisse mit Geschäftpartnern und der Musikbranche, letztlich eine Dekade der Möglichkeiten und Erfahrungen.

Und zu Beginn dieses neuen Karrierejahrzehnts finden wir Mr. Gough genau so vor, wie wir es vor 10 Jahren taten: auf dem Gipfel seiner Kreativität. Und auf seinem eigenem Label.

 

“Es fühlt sich an wie ein Neuanfang, auf viele Arten”, sagt eine aufgefrischter und revitalisierter Gough bei einem jener unvermeidlichen Pints in einem Manchester Biergarten, "und es fühlt sich auf jeden Fall so an, als hätte ich 'nen Lauf."

 

Den Soundtrack für Caroline Ahernes letztjährigen Film The Fattest Man in Britain zu schreiben, hat in Gough einen Fluss beispielloser Kreativität entfacht, der in einem Pool grossartiger, neuer Songs mündete.

Inspiriert und infiziert durch den Ansatz von Künstlern wie Dylan oder Neil Young, die ins Studio gingen und aufnahmen, wenn die Songs anfingen zu fliessen, und nicht, wenn Ihnen der A&R dazu riet, hat sich Gough dazu entschlossen, gleich eine Alben-Trilogie aufzunehmen. Denn dies sei der einzige Weg, um dieser Flut von Inspiration und Liedern Herr zu werden.

 

"Ich habe solch eine Fülle an Liedern, an denen ich arbeiten möchte” erklärt Gough, "und eigentlich will man als kreative Person diesen Fluss von Ideen nicht kappen. Denn genau dieser Flow lässt dich immer weitermachen."

 

Die Trilogie heißt It's What I'm Thinking - "Das erklärt eigentlich nur ein bisschen meine Arbeitsweise: alles, was was ich tue ist, die Songs zu schreiben, in ihnen findet man letztlich alle meine Gedanken”  - und der Untertitel des ersten Albums ist Photographing Snowflakes. "Ich hatte einen lustigen Abend mit Freunden und einer von Ihnen fragte mich: “Damon, was,  glaubst Du, ist der härteste Job überhaupt?” erklärt Gough, "und für mich ist es, Schneeflocken zu fotografieren. Das ist doch unmöglich. Ich meine, manche Leute schaffen es irgendwie, aber keine Ahnung, wie.”

Der Titel ist natürlich auch eine Analogie dafür, was Gough mit dieser Trilogie erreichen möchte: jene Momente und Lieder, die aus dem Nichts kommen, festhalten, bevor sie wieder dorthin verschwinden. Schneeflocken fotografieren.

Aus den fallenden Schneeflocken des ersten Albums kristallisiert sich ein weiteres Bild: das eines Badly Drawn Boy, der mit dem Erwachsensein klarkommt –  "Throw me to the lions, make me a man" singt er in The Order Of Things und "All I ask is you treat me like a man" auf You Lied. Und es scheint auch eine Zeit der Reflektion und des Neubewertens gekommen zu sein: "Well for a while I thought it was amazing, and I still think you're the one" erklärt er auf A Pure Accident, "I know you will forgive me, for the things that I've done wrong, I'm sorry I never liked your favourite song."

Schließlich hat die Tatsache, wieder auf seinem eigenen Label  Twisted Nerve zu veröffentlichen und mit Andy Votel, dem Mitbegründer, zusammenzuarbeiten, Goughs'  Energie aufgeladen. "Es fühlt sich gerade so an, als würde sich alles wieder zusammenfügen” Auf Twisted Nerve hatte er begonnen, sich einen Namen zu machen und nun fühlt es sich grossartig an, auch dort wieder angekommen zu sein. Den Großteil des letzten Jahrzehnts hatte Gough bekannterweise bei Major Labels verbracht. "Ich will dort keinem Unrecht tun," unterstreicht er, aber in dieser Phase des Umbruchs der Industrie und der Majors im Speziellen "sind die Dinge nun quasi wie von selbst so geworden, wie ich eigentlich schon immer dachte, dass es am besten sei.”

01
BADLY DRAWN BOY
In safe hands
00:04:01
02
BADLY DRAWN BOY
This beautiful idea
00:05:13
03
BADLY DRAWN BOY
Too many miracles
00:03:44
04
BADLY DRAWN BOY
What tomorrow brings
00:03:44
05
BADLY DRAWN BOY
I saw you walk away
00:05:29
06
BADLY DRAWN BOY
It's what I'm thinking
00:06:26
07
BADLY DRAWN BOY
You lied
00:03:05
08
BADLY DRAWN BOY
A pure accident
00:03:53
09
BADLY DRAWN BOY
This elecxtric
00:04:18
10
BADLY DRAWN BOY
This beautiful idea
00:04:41