Download

GET SOCIAL!

Zeige deinen Freunden, dass dir Iyeoka gefällt.

IYEOKA
Say Yes - Evolved

Say Yes - Evolved
Genre Pop
Erschienen 21.03.2014
EAN-Code 859711781230
Label Underground Sun
Künstler Iyeoka

Respektable Produktentwicklung

IYEOKA, deren Name in der nigerianischen Esan-Sprache „Respektiert mich“ bedeutet, hatte die Urfassung des Albums „Say Yes“ bereits 2010 in den USA im Eigenvertrieb veröffentlicht, also quasi aus dem Bauchladen heraus und ohne Labelunterstützung.

Das Album war von Anfang an als so genanntes „evolving album“ angelegt. Das neuartige Konzept besagt, dass alle Käufer kostenlosen Zugang zu weiterem Audiomaterial erhalten, wenn das Album weiterentwickelt wird. „Work in progress“ mal ganz modern gedacht. Von anfangs 11 Tracks ist das Album inzwischen auf 13 angewachsen, und in dieser Form wird es unter dem angepassten Titel „Say Yes Evolved“ nun erstmals regulär in unseren Breitengraden veröffentlicht.

Zunächst gründete sie die Band ‚The Rock By Funk Tribe‘, die es ihr erlaubte, mal gesprochene, mal gesungene Gedichte mit Elementen aus Jazz, Funk, Blues und Gospel zu verweben. 2004 gab sie ihr Solodebüt „Black And Blues“
heraus, 2008 folgten „Hum The Bass Line“ und die Liveaufnahme „Live @ KTUH Honolulu“. Im selben Jahr coverte sie den U2-Hit „Desire“ für die CD-Hommage „In The Name Of Love: Africa Celebrates U2“, an der neben ihr auch Angelique
Kidjo, Les Nubians und Vieux Farka Touré beteiligt waren. 2009 beschloss Iyeoka dann, ihren Stil von „poem songs“ mehr in Richtung traditionelles, melodiebetontes Songwriting zu verlagern. Auf „Say Yes“ stand das neue Format dann in voller Blüte und bescherte ihr in Amerika den Durchbruch im großen Stil. Der ausgekoppelte „Yellow Brick Road Song“ kam in einer Episode der HBO-Fernsehserie „How To Make It In America“ zum Einsatz, 2011 wurde
er gar als Kennmusik der auch bei uns erfolgreichen Serie „Fairly Legal“ ausgewählt. Gleichzeitig entwickelte sich das offizielle Video zu „Simply Falling“ zum Klick-Phänomen auf YouTube, mittlerweile hat es die Marke von sagenhaften 17 Millionen Views überschritten!

Es ist also keine Frage ‚ ob‘ IYEOKA hier den Durchbruch schaffen wird, sondern ‚wann‘.

Tracklisting:
Broken Hearts Anthem (Walk Away), The Yellow Brick Road Song, Breakdown Mode, Simply Falling, Soundtrack to Life, This Time Around, Say Yes, Millionaire, Testify, Happily Ever After, I Am Descending, I Travel Home, Baba

01
Iyeoka
Broken Hearts Anthem (Walk away)
00:03:00
02
Iyeoka / Bcap
The Yellow Brick Road Song
00:03:40
03
Iyeoka
Breakdown mode
00:03:03
04
Iyeoka
Simply falling
00:03:59
05
Iyeoka
Soundtrack to life
00:04:11
06
Iyeoka
This time around
00:03:28
07
Iyeoka
Say yes
00:03:23
08
Iyeoka / Bcap
Milliionaire
00:04:01
09
Iyeoka / Bcap
Testify
00:03:40
10
Iyeoka
Happily ever after
00:03:42
11
Iyeoka
I am descending
00:04:04
12
Iyeoka
I travel home
00:03:38
13
Iyeoka
Baba
00:05:13