Download

Aktienkurs

August

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
Veröffentlichungen:
Nicole Engeln / Martin Bross
After Forever (mp3/Band4)
various
Die Kinder Des Señor Noble
various
Die Kinder Des Señor Noble
8
9
10
Veröffentlichungen:
Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg-Kochen mit Hex-hex!
Christoph Drösser
Wie wir Deutschen ticken
Kochen&Genießen
Kochen & Genießen Neue Ofen-Hits
Kochen&Genießen
Kochen & Genießen Feste feiern
Peter Vergo
Kunst in Wien 1898-1918
11
12
13
14
Veröffentlichungen:
Bjarne Mädel
Dr.Siri Und Der Explodierende Drache (mp3)
Thomas Krüger
Die Fänger Des Himmels (mp3)
15
16
17
18
19
20
21
Veröffentlichungen:
Andrea Sawatzki
Tu es, tu es nicht
Max Bentow
Das Dornenkind - Ein Fall Für Nils Trojan (5/mp3)
Wolfram Koch
Totenhaus (mp3)
Martin Kautz
Grey - Fifty Shades of Grey (mp3)
Elena Wilms
Ich klick Dich weg
STEFAN WILKENING
Nur eine böse Tat (SA/mp3)
Gregor Bloeb
Der Tote am Gletscher
Ursula Poznanski
Layers (mp3)
Meike Winnemuth
Um es kurz zu machen
Susanne Aernecke
A Hip Guide To Happiness - 12 Impulse Schwungvolles Leben
Yara Blümel
Dich nehm ich
22
23
24
25
26
27
28
Veröffentlichungen:
DIETMAR BÄR
Verschwörung (mp3)
Hansi Jochmann / Oliver Strizel
Breaking News (SA/mp3)
various
Die Dunkle Seite (mp3)
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Silke Machmer

Edel AG
Silke Machmer
Front Desk

Halbjahreszahlen 2013

Freitag, 10. Mai 2013
Edel AG – Pressemitteilung

Halbjahreszahlen Edel AG: Unternehmen wächst, Netto-Verschuldung sinkt, Ergebnis unter Vorjahresniveau

-    Konzernumsatz steigt um 4% auf 82,6 Mio. Euro
-    Digitalvertrieb Kontor New Media GmbH wächst um 24% auf 12,7 Mio. Euro
-    Netto-Verschuldung sinkt um 23% auf 16,8 Mio. Euro
-    Cash Bestand steigt auf 25,1 Mio. Euro
-    Halbjahresüberschuss sinkt auf 2,5 Mio. Euro, u.a. aufgrund von Investitionen in neue Bereiche und Preisdruck bei optimal media GmbH
-    Dividendenausschüttung in Höhe von 10 Cents pro Aktie geplant

Montag, 13. Mai 2013

Der im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Hamburger Entertainmentkonzern Edel AG (WKN 564950) hat im ersten Halbjahr (01.10.2012 – 31.03.2013) im Vergleich zum Vorjahres-Halbjahr eine Umsatzsteigerung von 4% auf 82,6 Mio. Euro erzielt. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug 3,2 Mio. Euro, nach 5,5 Mio. Euro im Vorhalbjahr. Das Ergebnis nach Steuern (Konzernhalbjahresüberschuss) sank von 4,4 Mio. Euro auf nun 2,5 Mio. Euro.

Die Ergebnisse des Konzernzwischenabschlusses für das erste Geschäftshalbjahr im Einzelnen:

Im ersten Halbjahr 2012/2013 (01.10.2012 - 31.03.2013) wurden Umsätze in Höhe von  82,6 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2011/2012: 79,5 Mio. Euro) erzielt. Das EBITDA belief sich im ersten Halbjahr 2012/2013 auf 7,7 Mio. Euro (Halbjahr 2011/12: 9,5 Mio. Euro), das EBIT auf 4,5 Mio. Euro (Vergleichszeitraum 2011/2012: 6,6 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug im ersten Halbjahr 2012/2013 3,2 Mio. Euro im Vergleich zu 5,5 Mio. Euro im Vorjahres-Halbjahr. Der Konzernhalbjahresüberschuss ging im ersten Halbjahr 2012/2013 um 43% auf 2,5 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2011/2012: 4,4 Mio. Euro) zurück. Das Halbjahresergebnis pro Aktie beträgt 0,08 Euro. Der operative Cashflow betrug im ersten Halbjahr 2012/2013 10,8 Mio. Euro gegenüber 14,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.
Das Eigenkapital belief sich zum 31.03.2013 auf 31,2 Mio. Euro (30.09.2012: 29,3 Mio. Euro).

Die Netto-Verschuldung (Verbindlichkeiten aus Anleihen, ggü. Kreditinstituten und Sonstige Verbindlichkeiten abzgl. Liquider Mittel) reduzierte sich von 21,7 Mio. Euro auf 16,8 Mio. Euro zum 31.03.2013. Der Cash-Bestand erreicht mit 25,1 Mio. Euro (30.09.2012: 11,8 Mio. Euro) einen neuen Höchststand.

Erneut entwickelte sich das non-physische Geschäft der Edel AG besonders erfreulich. Die auf den Vertrieb digitaler Medieninhalte an Plattformen wie iTunes, Amazon und Spotify spezialisierte Konzerngesellschaft Kontor New Media GmbH legte stark zu – ihr Umsatz stieg um 24% auf 12,7 Mio. Euro an. Ebenso entwickelten sich die mehrheitlich zur Edel AG gehörende Kontor Records GmbH und verschiedene Inhaltebereiche, wie etwa das DVD-Segment Edel:Motion, sehr positiv. Ergebnisreduzierend wirkten sich im ersten Halbjahr aktuell rückläufige Margen bei der optimal media GmbH aus. Im Zuge der Restrukturierung des zum Verkauf stehenden Italiengeschäftes wurden zudem Restforderungen i.H.v. 484 TEUR wertberichtigt. Investitionen in Geschäftsfelder, die zu wichtigen Wachstumstreibern der Edel AG ausgebaut werden, wie das Buch-Imprint Eden:Books und der Digitalvertrieb von Buchinhalten bei eBooks wirkten sich ebenfalls auf das Ergebnis im ersten Halbjahr aus.  

Michael Haentjes, CEO: „Das Ergebnis des ersten Halbjahres mag enttäuschend aussehen, doch haben wir an einigen Stellen des Unternehmens die Weichen für weiteres Wachstum und höheren Gewinn gestellt. Ob wir das sehr gute Ergebnis des Vorjahres nun auch in diesem Jahr werden erreichen können, hängt ganz wesentlich von der weiteren Margenentwicklung in unserem Fertigungsbereich bei optimal ab, wo wir uns einem starken Preiskampf ausgesetzt sehen.“

Die Edel AG plant eine Gewinnausschüttung an ihre Aktionäre. Zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/2012 wird die Hauptversammlung am 14. Mai 2013 über eine vorgeschlagene Dividende in Höhe von 10 Cent pro Aktie abstimmen. Mit Wirkung zum 1. Mai 2013 hat das Unternehmen zudem die fünfjährige Inhaberschuldverschreibung (ISIN DE000A0SL9X3) und die darauf entfallenden Zinsen planmäßig zurückgezahlt.