Download

GET SOCIAL!

Zeige deinen Freunden, dass dir TOTO gefällt.

TOTO
Biografie

Die Geschichte der amerikanischen Rockgruppe Toto ist gekennzeichnet von weltumspannenden Erfolgen und permanenten Radioeinsätzen. Gleich mehrfach wurde die Band mit dem Grammy Award ausgezeichnet, bekam massenweise Gold- und Platinauszeichnungen und konnte bis heute mehr als 30 Millionen Tonträger auf dem gesamten Globus verkaufen. Die Mitglieder der Gruppe haben zudem mit den berühmtesten Musikern zusammengearbeitet: Michael Jackson, Bob Dylan, Joni Mitchell, Elton John, Bryan Adams, Neil Diamond, Diana Ross und viele andere.

Entstanden sind Toto aus Mitgliedern diverser Highschool-Bands, die sich nebenbei als gefragte Studiomusiker in Südkalifornien etablierten. Aufgewachsen in Los Angeles besuchten Steve Lukather, David Paich und die Porcaro-Brüder Jeff, Steve and Mike gemeinsam die Grant High School. Lediglich Sänger Bobby Kimball stammt aus Louisiana und gehörte zu der Band SS Fools. Die technisch glänzend disponierte Band Still Life war ihre erste gemeinsame musikalische Plattform. Keyboarder David Paich, Sohn des berühmten Jazzpianisten und Arrangeurs Marty Paich, spielte davor mit Drummer Jeff Porcaro in der Fernsehsendung ´The Sonny And Cher Show`. Porcaro war der älteste Sohn des namhaften Percussionisten Joe Porcaro und traf Paich bereits 1976 auf Boz Scaggs Durchbruchalbum Silk Degrees. Ach die anderen Musiker der Band arbeiteten zu jener Zeit in illustren Kreisen. Ab Oktober 1978 nahm dann mit der Bandgründung die unaufhaltsame Karriere von Toto ihren Lauf. Die Gruppe hielt sich von Beginn an nicht lange mit Kinkerlitzchen auf sondern landete gleich mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum und der darauf enthaltenen Single ´Hold The Line` ein Gold-Opus. Weitere künstlerische Höhepunkte der Scheibe, wie etwa die Stücke ´Child´s Anthem` oder ´Georg Porgy`, sorgten dafür, dass sich Toto mehr als zwei Millionen Mal verkaufte.