Download

ANDREAS VOLLENWEIDER
Home

Andreas Vollenweider zum dritten Mal für den Grammy nominiert

Dienstag, 12. Dezember 2006
Edel Germany GmbH – Pressemitteilung – earMUSIC

Hamburg - Die musikalische Reise um die Welt "The Magical Journeys of Andreas Vollenweider" hat die Grammy-Jury tief beeindruckt. Der schweizer Multi-Instrumentalist Andreas Vollenweider ist mit dem Album "The Magical Journeys of Andreas Vollenweider" in der Kategorie New Age für den renommierten US-Schallplatten-Preis Grammy nominiert worden. Es ist bereits das dritte Mal, dass Andreas Vollenweider für diesen "Oscar der Musikindustrie" nominiert ist. 1987 hat er den New Age Grammy mit dem Album "Down to the Moon" gewonnen. 2001 wurde er mit dem Song "Cor do Amor" (feat. Milton Nascimento) vom Album "Cosmopoly" für einen Latin-Grammy nominiert.

 

Die erste Andreas Vollenweider-DVD zum nominierten Album "The Magical Journeys of Andreas Vollenweider" fasst die Highlights und Hintergründe der 25-jährigen Schaffensphase eines der größten Weltmusikers dieser Zeit in 3 Stunden 45 Minuten-Spielzeit berührend zusammen. Der Multi-Instrumentalist ist um die ganze Welt gereist, um unzählige Musikprojekte mit unterschiedlichen Musikern und Künstlern aus allen ihren erdenklichen Kulturkreisen zu verwirklichen. Stets erfolgreich und in Begleitung des Instruments, das ihn einmal mehr weltberühmt gemacht hat: Die Harfe.

Seine vielen Konzertreisen führten den Schweizer vom Montreux-Festival durch die Wasserstraßen Venedigs, in die Felsgrotten Lanzerotes und sogar mit dem Hubschrauber in die Höhen verschneiter Berggipfel. Polen, Japan, Amerika, Afrika  überall schaffte er seine Harfe hin und verzauberte mit seinem Klang sogar den Dalai Lama, der daraufhin öffentlich seine Schärpe über das Saiteninstrument legte.

Carly Simon, Bobby McFerrin, David Lindley, Ladysmith Black Mambazo, Djivan Gasparyan, Milton Nascimento, Ray Anderson, Michael Brecker, Gerado Nuñez, die Meisterin der chinesischen Violine, Xiaojing Wang, das Sinfonia Varsovia-Orchester Warschau, das Kammerorchester Zürich, diese und viele andere begleiteten Andreas Vollenweider ein Stück seines langen musikalischen Weges.

Die vorliegende Doppel-DVD bei edel entertainment in Hamburg portraitiert diese Zusammentreffen ebenso wie die spannenden Reisen und Projekte in beeindruckenden Bildern und mit brillantem Ton. Ausführliche Konzertmitschnitte, Musik-Videos, Erläuterungen und Hintergründe, umfangreiches Archivmaterial von 1980 bis heute sorgen für eine herausragend gestaltete Werkschau. Eindrucksvoll und detailliert erklärt dieses digital remasterte Doppelpack die Entwicklung der schöpferischen und kreativen Welt Vollenweiders.