Download

GET SOCIAL!

Zeige deinen Freunden, dass dir Friedrich Gulda gefällt.

FRIEDRICH GULDA
The Early RIAS Recordings

The Early RIAS Recordings
Genre Soloinstr. ohne Orchester
Erschienen 28.08.2009
EAN-Code 4022143214041
Label Audite Musikproduktion
Künstler Friedrich Gulda
Komponist Sergei Prokofiev, Frederic Chopin, Maurice Ravel, Claude Debussy, Wolfgang Amadeus Mozart, various, Ludwig van Beethoven
Dirigent Igor Markevitch

Die vorliegende Zusammenstellung von bislang unveröffentlichten Aufnahmen Guldas für den RIAS Berlin zwischen 1950 und 1959 ermöglicht es, sich ein differenzierteres und vorurteilsfreies Bild des Pianisten und Musikers Gulda zu machen. Das Spektrum der Einspielungen von Mozart bis Prokofiew zeigt Gulda als einen universalen Künstler, dem es von Anfang an darum ging, größte Sachlichkeit und Texttreue mit höchster Intensität des Musizierens zu verbinden.

Dies gilt nicht nur für die frühen Mozart- und Beethoven-Einspielungen von 1950, die Guldas fabelhaften analytischen Sinn für die kompositorischen Strukturen, seine unbestechliche rhythmische Sicherheit und Anschlagsnuancierung zeigen. Geradezu sensationell sind die Chopin- und Ravel-Einspielungen zu nennen: Pianistisch auf höchstem Niveau erfahren Chopins Préludes op. 28 und Ravels Gaspard de la Nuit dramatisch und klanglich zugespitzte Deutungen, wie sie nur selten zu hören sind. Mit seinen Interpretation zweier früher Hauptwerke Debussys, der Suite pour le Piano und der Suite Bergamasque, sowie einer Auswahl aus den Préludes erweist sich Gulda zudem als einer der wenigen Pianisten außerhalb der französischen Schule, die für diese Meisterwerke einen dezidiert modernen und doch stilgerechten Zugang fanden. Abgerundet wird das Programm durch Einzelstücke Chopins (Nocturne c-moll op. 48 Nr. 1 und Berceuse op. 60), die Guldas intensive Auseinandersetzung mit der Romantik bekunden, und eine spektakuläre Einspielung von Prokofjews Klaviersonate Nr. 7 op. 83 aus dem Jahr 1950.

Die Produktion ist Teil der Reihe "Legendary Recordings" und trägt das Qualitätsmerkmal "1st Master Release". Dieser Begriff steht für die außerordentliche Qualität der Archivproduktionen bei audite. Denn allen historischen audite-Veröffentlichungen liegen ausnahmslos die Originalbänder aus den Rundfunkarchiven zugrunde,  wodurch sich ein gegenüber anderen Quellen überlegenes Klangbild ergibt.

 

01
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
Sonate für Klavier Nr. 10 G-Dur op. 14 Nr. 2
1. Allegro
00:05:45
02
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
Sonate für Klavier Nr. 10 G-Dur op. 14 Nr. 2
2. Andante
00:05:12
03
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
Sonate für Klavier Nr. 10 G-Dur op. 14 Nr. 2
3. Scherzo: Allegro assai
00:03:10
04
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
Sonate für Klavier Nr. 30 E-Dur op. 109
1. Vivace, ma non troppo
00:03:46
05
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
Sonate für Klavier Nr. 30 E-Dur op. 109
2. Prestissimo
00:02:49
06
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
Sonate für Klavier Nr. 30 E-Dur op. 109
3. Gesangvoll, mit inigster Empfindung
00:12:47
07
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
15 Variationen mit Fuge über ein eigenes Thema Es-Dur op. 35 "Eroica Variationen"
Introduzione col Baso del Tema: Allegretto vivace
00:03:10
08
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
15 Variationen mit Fuge über ein eigenes Thema Es-Dur op. 35 "Eroica Variationen"
Variation 1-15
00:14:10
09
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
15 Variationen mit Fuge über ein eigenes Thema Es-Dur op. 35 "Eroica Variationen"
Finale alla Fuga: Allegro con brio
00:04:50
10
Ludwig van Beethoven
FRIEDRICH GULDA
32 Variationen über ein eigenes Thema c-moll WoO 80
00:09:41
11
Ludwig van Beethoven
Suite: Pour Le Piano
I. Prélude. Assez animé et très rythmé
00:04:02
12
Ludwig van Beethoven
Suite: Pour Le Piano
II. Sarabande. Avec une élégance grave et lente
00:04:08
13
Ludwig van Beethoven
Suite: Pour Le Piano
III. Toccata. Vif
00:03:35
14
Ludwig van Beethoven
Estampes
II. La soirée dans Grenada. Mouvement de Habanera
00:04:22
15
Ludwig van Beethoven
Images (2ème Livre)
III. Poissons d’or. Animé
00:03:22
16
Ludwig van Beethoven
Preludes (1er Livre)
VI. Des pas sur la neige. Triste et lent.
00:02:51
17
Ludwig van Beethoven
Preludes (1er Livre)
IX. La sérénade interrompue. Modérément animé – quasi guitarra.
00:02:19
18
Ludwig van Beethoven
Suite Bergamasque
I. Prélude. Moderato
00:03:32
19
Ludwig van Beethoven
Suite Bergamasque
II. Menuet. Andantino
00:04:02
20
Ludwig van Beethoven
Suite Bergamasque
III. Clair de Lune. Andante très expressif
00:04:42
21
Ludwig van Beethoven
Suite Bergamasque
IV. Passepied. Allegretto ma non troppo
00:03:05
22
Ludwig van Beethoven
Gaspard de la Nuit
I. Ondine. Lent
00:05:33
23
Ludwig van Beethoven
Gaspard de la Nuit
II. Le Gibet. Très lent
00:04:43
24
Ludwig van Beethoven
Gaspard de la Nuit
III. Scarbo. Modéré
00:08:30