Download

GET SOCIAL!

Zeige deinen Freunden, dass dir ###NAME### gefällt.


Home

earMUSIC und Berlin Classics präsentieren Tarja Turunen & Harus

Montag, 17. Oktober 2011
Edel Germany GmbH – Pressemitteilung – earMUSIC

Eine Kooperation der ganz besonderen Art verkünden die Edel-Abteilungen earMUSIC und Berlin Classics. earMUSIC, beim Hamburger Medienunternehmen zuständig für Rock, wird in Zusammenarbeit mit dem renommierten Klassik-Label das ambitionierte Crossover-Klassik-Werk der berühmten finnischen Rock-Sängerin Tarja weltweit veröffentlichen. Das Live-Album „Tarja Turunen & Harus“ sowie die Live-CD / DVD sind für den 25. November bzw. den 2. Dezember terminiert.

Die Kooperation zweier so unterschiedlicher Labels mag zunächst ungewöhnlich anmuten – wann stellt sich schon ein Label mit klarer Hard'n'Heavy- und Alternative-Ausrichtung gemeinsam mit einem Klassik-Label auf? In diesem Fall liegt es an den mannigfaltigen Talenten der Tarja Turunen, die einen klassisch ausgerichteten Background hat und später zu einer der wichtigsten weiblichen Stimmen im Metal-Genre, zunächst als Frontfrau der Millionen-Seller Nightwish, später unter ihrem eigenen Vornamen als Solokünstlerin gereift ist.

Die erste Veröffentlichung mit Harus begeistert mit emotionsgeladenen, nordischen Traditionals, die gepaart mit einer Auswahl internationaler Songs präsentiert werden. Harus umfasst vier Mitglieder, vier Gleichgesinnte, vier verschiedene Hintergründe, die zusammen ein ganz exquisites Klassikprojekt ergeben.

Tarja Turunen erklärt es so: „Als wir 2006 zum ersten Mal für ein Konzert zusammen kamen, hatten wir soviel Spaß und Freude an der Sache, dass wir beschlossen, als Gruppe weiterzumachen. Jedes Konzert mit Harus stellt einen ganz magischen Moment dar, denn wir nehmen uns die Freiheit heraus, uns von unseren Emotionen leiten zu lassen.“


Tarja Turunen & HARUS sind:
Tarja Turunen : Gesang
Kalevi Kiviniemi : Orgel
Marzi Nyman: Gitarre
Markku Krohn: Percussion


Einen ersten Eindruck der DVD kann man auf dem offiziellen earMUSIC-Kanal bereits vorab sehen: www.youtube.com/watch