Download

Aktienkurs

Februar

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
Veröffentlichungen:
various
Music For Cello And Piano
Michael Schwarzmaier
Wolfsschlucht
Nicole Engeln
After Passion (mp3/Band 1)
Oliver Rohrbeck
Der kleine Prinz
Anton Leiss-Huber
Gnadenort
Manfred Krug & Uschi Brüning
Auserwählt (LP)
Roman Rofalski Trio
Studio Konzert
Schätze Des Deutschen Tonfilms
Durch Die Wüste
Schätze Des Deutschen Tonfilms
Der Hund Von Baskerville
various
Varieté (DVD)
various
Varieté (Blu-Ray)
Various Artists
Goa Session By Sonic Species
7
8
9
10
11
12
13
Veröffentlichungen:
Andreas Gruber
Todesurteil (mp3)
August Diehl
Hart auf hart
Nora Roberts
Töchter der See (3)
Hannelore Hoger
Altes Land
Mundstuhl
Ausnahmezustand
Mundstuhl
Ausnahmezustand
The Australian Pink Floyd Show
Selections-The Best In Concert(Box)
THUNDER
Wonder Days(Limited Deluxe Edition)
various
100 Club Hits Vol.1
various
Deep Sounds-Spring Edition - The Very Best Of Deep House
14
15
16
Veröffentlichungen:
.
Karneval der Hunde
Angerer,Nadine/Steinbichler,Kathrin
Im richtigen Moment: Meine Story
Kate Bethune
Das kleine Buch vom Heiraten
Quon,Erin/Stockton,Briana
Super Säfte!
17
18
19
20
Veröffentlichungen:
Arne Dahl
Staffel 2
Arne Dahl
Staffel 2
Charlotte Schwab
Alleine War Gestern
STEFANIE STAPPENBECK
Das Jahr, in dem ich dich traf
Christoph Maria Herbst
Dumm Gelaufen (SA)
Stadlober,Robert
Das Rosie-Projekt (SA)
Horst Evers
Für Eile Fehlt Mir Die Zeit (SA)
Uve Teschner
Das Tribunal
Ulla Wagener
Folter
JÖRG MAURER
Der Tod greift nicht daneben
Judy Winter
Wir fangen gerade erst an (SA)
Michael Schwarzmaier
Amnesie (mp3)
NOFX & Friends
Home Street Home - Songs From The Shit Musical
Various Artists
Goa Culture Vol.17
21
22
23
24
25
26
27
Veröffentlichungen:
Christian Rode
Sindbad Der Seefahrer
Katharina Thalbach
Aladin Und Die Wunderlampe
Angelo Branduardi
Camminando Camminando In Tre
David Hewson
Das Verbrechen - Kommissarin Lunds 3.Fall (mp3)
John Grisham
Anklage (mp3)
Jesper Juul
Vier Werte, Die Eltern Und Jugendliche Durch Die Pubertät Tragen
Commissario Montalbano
Vol.7
Stephen King
Revival (mp3)
various
Driving
various
Driving (Vinyl)
Milan Kundera
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (mp3)
Ian Paice's Sunflower Superjam
Sunflower Superjam-Live At Royal Albert Hall 2012
James McMurtry
Complicated Game
Jürgen Friedrich
Reboot
Jütz
Jütz
Marshall Cooper
Backseat Lover
Mehmet Polat Trio
Next Spring
Mindead
Controlling The Tides
Omer Klein
Fearless Friday
Original Cast Musical
Wunder Von Bern-Das Musical - Originalversion
OST
Grantchester
Patrick Bebelaar
Reflection In Your Eyes
Randi Tytingvag
Three
RICK SPRINGFIELD
Stripped Down
Rudresh Mahanthappa
Bird Calls
Rudresh Mahanthappa
Bird Calls (Vinyl)
Steven Wilson
Hand.Cannot.Erase
VOLKER NIEDERFAHRENHORST
Echt Zauberhaft - Ein Scheibenwelt-Roman
Uwe Albrecht
Innerwise Meditationen - Inner Yoga
various
Nature One Best Of 20 Years
Wolfgang Haffner
Kind of Cool (Vinyl)
Wolfgang Haffner
Kind of Cool
28
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Führender Mediendienstleistungskonzern erwirtschaftet stattlichen Gewinn und verbessert die wesentlichen Unternehmenskennzahlen

Montag, 29. November 2010
Edel AG

Die Edel AG in Hamburg hat auf Basis der vorläufigen Ergebniszahlen ihren Ertrag deutlich erhöht und alle wesentlichen Finanzkennzahlen verbessert.

Der Konzernumsatz der Edel AG betrug nach HGB im Geschäftsjahr 2010 (01.10.2009 - 30.09.2010) 129,8 Mio. EUR. Im Vorjahr waren es 135,0 Mio. EUR. Betrachtet man zu Vergleichszwecken den um die mittlerweile nicht mehr konsolidierten Auslandtöchter (Italien, Finnland, Skandinavien) bereinigten Vorjahresumsatz, so stieg der Konzernumsatz um 5,9% von 122,6 Mio. EUR (bereinigt) auf 129,8 Mio. EUR.

Das EBIT wuchs um 9,5 Mio. EUR auf 6,8 Mio. Euro gegenüber -2,7 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBITDA verdreifachte sich und legte von 4,4 Mio. EUR auf 13,5 Mio. Euro zu. Das Konzernjahresergebnis stieg von -5,6 Mio. EUR auf 2,8 Mio. EUR.

Der operative Cashflow lag mit 15,3 Mio. um 5,6 Mio. EUR über dem Vorjahreswert von 9,7 Mio. EUR. Die Investitionen (Cashflow aus Investitionstätigkeit) erhöhten sich von 1,4 Mio. EUR auf 3,3 Mio. EUR. Es wurden, vor Neuinvestitionen, Kredite und Schulden in Höhe von 15,8 Mio. EUR getilgt (Vorjahr: 7,9 Mio. EUR).
 
Die Eigenkapitalquote konnte von 19% auf 23% gesteigert werden.
Die liquiden Mittel des Konzerns beliefen sich am 30.09.2010 auf 6,0 Mio. Euro (30.09.2009: 4,6 Mio. EUR).

Im Rahmen des Börsensegmentwechsels stellt die Edel AG seit dem Geschäftsjahr 2009/2010 ihren Konzernabschluss nach geltenden handelsrechtlichen Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätzen (HGB) auf.

Die Edel AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihre strategische Ausrichtung zu einem umfassenden Medienanbieter und –dienstleister weiter umgesetzt. Ein Meilenstein in diesem Zusammenhang war im April 2010 der Erwerb von 75% der Anteile am ZS Zabert Sandmann Verlag GmbH, München, einem der führenden Verlage im Bereich von Autorenkoch-, Gesundheits- und Ratgeberbüchern.

Für das Geschäftsjahr 2010/2011 erwartet der Vorstand der Edel AG eine Fortsetzung der soliden Ergebnisse. Die Edel AG plant aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen keine Zahlung einer Dividende an die Aktionäre. Die Gesellschaft wird bis zum 31. März 2011 ihren geprüften Jahresabschluss veröffentlichen.