Download

Aktienkurs

Juni

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
Veröffentlichungen:
Dragons - Auf zu neuen Ufern
Das Drachenauge (21)
4
5
6
7
8
9
Veröffentlichungen:
Guido Maria Kretschmer
Anziehungskraft
10
Veröffentlichungen:
Various
Roads Of Jazz
11
12
13
Veröffentlichungen:
Franziska Ferber
Unsere Glückszahl ist die Zwei
Harriet Griffey
Endlich aufgeräumt
Nina Sedano
Die Ländersammlerin
14
15
16
17
Veröffentlichungen:
Der kleine Prinz
Der Planet der Kristalltränen (26)
Der kleine Prinz
Der Planet des Orakels (25)
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Künstlerische Inhalt

Die Tätigkeit der Edel AG als Medienunternehmen, das sich auf die Verbreitung von Entertainment-Inhalten spezialisiert, resultiert per se in einer gewissen kulturellen Nachhaltigkeit. Diese wiederum ist abhängig von der künstlerischen Qualität, insbesondere aufgrund der großen inhaltlichen Bandbreite des im Unternehmen bearbeiteten Angebots.

Dass künstlerische Qualität nicht immer auch ökonomischen Erfolg bedeutet und umgekehrt, ist eine Binsenweisheit. Dennoch hängen beide Faktoren in den meisten Entertainmentgenres unmittelbar zusammen: So hat z.B. die Initiative unserer Klassiksparte Edel Classics, den Aufnahmenkatalog des traditionsreichen ostdeutschen Eterna-Labels neu zu vermarkten, primär unternehmerische Zielsetzungen – aufgrund der musikhistorischen Relevanz aber auch eine substantielle kulturelle Dimension. Ähnliches kann auch für die Debüt-CD einer jungen Rockband, die Konzert-DVD eines erfolgreichen Jazz-Musikers, ein Kinderhörspiel oder ein Buch zum Thema Energiesparen gelten. Denn alle Entertainmentproduktionen haben – in unterschiedlichen Ausprägungen – neben ihrem wirtschaftlichen immer auch einen gewissen kulturellen und gesellschaftlichen Wert.

Als Wirtschaftsunternehmen muss sich die Edel AG bei der Auswahl ihrer Inhalte primär an ökonomischen Erfolgsfaktoren orientieren. Dennoch spielen bei einem so emotional belegten Thema wie Unterhaltung immer auch künstlerische Werte, Begeisterung und das so genannte Bauchgefühl eine wichtige Rolle. Dabei erlauben das Geschäftsmodell und die Struktur des Unternehmens eine stilistische Vielfalt, die alle inhaltlichen Genres abdeckt. Schwerpunkte resultieren aus rein markt- und unternehmensbezogenen Erwägungen und nicht aus persönlichen Vorlieben oder Überzeugungen – jedoch mit einer klaren Abgrenzung zu extremistischen Inhalten jeglicher Art: Die Auswertung politisch radikaler, pornografischer oder anderweitig jugendgefährdender Inhalte lehnt das Unternehmen strikt ab. Selbstverständlich unterliegen sämtliche Video-Veröffentlichungen der Freiwilligen Selbstkontrolle der Industrie (FSK) und unsere Produkte entsprechen der unlängst verschärften Kennzeichnungs-Regelung des Jugendschutzgesetzes.