Download

Aktienkurs

Juli

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
Veröffentlichungen:
ICE AGE
Kollision voraus!
2
3
4
5
6
7
8
Veröffentlichungen:
MONDBÄR
Starter-Box (1)
Wendy
Starter-Box (1)
9
10
11
Veröffentlichungen:
Tatiana Mouret
Sei dein eigener Ernährungscoach!
12
13
14
15
Veröffentlichungen:
Daniela Katzenberger
Mit Lucas im Hochzeitsfieber (Limited Edition)
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Spiegel-Marian (8)
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Spiegel-Marian (8)
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Prinzenparty (7)
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Prinzenparty (7)
16
17
18
19
20
21
22
Veröffentlichungen:
Dinotrux
Schildkrötilien (4)
Dinotrux
Die Grube (3)
Run Liberty Run
We Are
23
24
25
26
27
28
29
Veröffentlichungen:
Inspector Barnaby
Vol. 25
Inspector Barnaby
Vol. 25
30
31

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Das Aktienrückkaufprogramm der Edel AG

Die Edel AG hat auf ihrer Hauptversammlung am 18. Mai 2010 beschlossen, dass die Gesellschaft vom Tage der Beschlussfassung an ermächtigt ist, mehrmals eigene Aktien bis zu 10% des derzeitigen Grundkapitals, d. h. bis zu 2.273.451 Stück, über die Börse zurückzukaufen. Der Vorstand der Edel AG hat den Beschluss gefasst, von dieser Ermächtigung Gebrauch zu machen.

Der Aktienrückkauf soll ab dem 8. Februar 2012 beginnen und voraussichtlich am 31. Dezember 2015 beendet werden.

Der Erwerbspreis darf den durchschnittlichen Einheitskurs der Aktien in der Schlussauktion des elektronischen Handelssystems XETRA der Deutsche Börse AG an den jeweils fünf vorangehenden Börsenhandelstagen um nicht mehr als 10% überschreiten und um nicht mehr als 20% unterschreiten.

Darüber hinaus wurde das mit dem Aktienrückkauf beauftragte Institut verpflichtet, den Aktienrückkauf in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 2273/2003 der Kommission vom 22. Dezember 2003 durchzuführen. Sie wird insbesondere die Volumenbeschränkungen des Art. 5 Absätze 2 und 3 der Verordnung beachten.  Der insoweit maßgebliche durchschnittliche tägliche Aktienumsatz ist aus dem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen im elektronischen Handelssystem XETRA abzuleiten. Hinsichtlich des Kaufpreises wird das Institut zudem insbesondere die Beschränkungen des Art. 5 Absatz 1 der Verordnung beachten.

Wöchentlich aktualisierte Übersicht über die seit dem 08.02.2012 erworbenen Stücke (pdf)