Download

Aktienkurs

September

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
Veröffentlichungen:
Jethro Tull’s Ian Anderson
Thick As A Brick-Live In Iceland
3
4
5
Veröffentlichungen:
Barbie
Chart Hits
Barbie
Barbie und die geheime Tür
Die Wilden Kerle
Wilde Herausforderungen (9)
Die Wilden Kerle
Geheimnisvolle Aufgaben (10)
Die Wilden Kerle
Wilde Herausforderungen (9)
Die Wilden Kerle
Geheimnisvolle Aufgaben (10)
Kung Fu Panda
Monkey in der Zwickmühle (10)
Kung Fu Panda
Kung Fu Nachwuchs (9)
various
Bekas-Das Abenteuer von zwei Superhelden
various
Bekas-Das Abenteuer von zwei Superhelden
various
Ballermann Oktoberfest Hits 2014
6
7
8
9
10
11
12
Veröffentlichungen:
various
Metal Veins-Alive At Rock In Rio
various
Metal Veins-Alive At Rock In Rio
various
Metal Veins-Alive At Rock In Rio
Yakari
Der Wächter des Felsens (24)
Yakari
Der Schatten des Riesen (23)
Yakari
Der Schatten des Riesen (23)
Yakari
Der Wächter des Felsens (24)
13
14
15
Veröffentlichungen:
Christian Irrgang
Bürger Gauck
Guido Knopp
Der Zweite Weltkrieg
Jan Anderson/Christian Koch
Titanic ist jetzt hier: Meeresgrund
Jean-Pierre Gabriel
Thailand
Jessica Fellowes
Die Chroniken von Downton Abbey
PERRY RHODAN
Schaltstellte der Macht
Sophia Hoffmann
Sophias vegane Welt
Stefanie Luxat
Wie sag ich's meinem Mann
various
Push Start
16
17
18
19
Veröffentlichungen:
Chris Karlden
Unvergolten
Chuggington
Starter-Box
Der kleine Prinz
Starter-Box
Die Wilden Kerle
Starter-Box
Die Wilden Kerle
Starter-Box
Gary Moore
Live At Bush Hall 2007
KATATONIA
Last Fair Day Gone Night
Ludovico Einaudi
Le Onde
Ludovico Einaudi
Live In Berlin
My Little Pony
Starter-Box
Pettersson und Findus
Starter-Box
Pineapple Thief
Magnolia
various
Space Ibiza 2014-25th Anniversary - Closing Edition
Yakari
Starter-Box
Yakari
Starter-Box
YES
Songs From Tsongas-35th Anniversary Concert
YES
Songs From Tsongas-35th Anniversary Concert
YES
Songs From Tsongas-35th Anniversary Concert
20
21
22
23
24
25
26
Veröffentlichungen:
Dirk Darmstaedter
Before We Leave
Jon Kabat-Zinn
Gesund Durch Meditation 3-Achtsamkeit Praxis
Scooter
The Fifth Chapter
various
Erfolgreiche Kinderfilme - Tinke/Lizzie McGuire/Wer Küsst
various
Kontor Top Of The Clubs Vol.64
various
Stille Helden
various
Short Term 12-Stille Helden
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Vorläufiges Konzernjahresergebnis für das Geschäftsjahr 2012/2013

Mittwoch, 13. November 2013
Edel AG – Pressemitteilung

Vorläufiges Konzernjahresergebnis für das Geschäftsjahr 2012/2013 (30.09.2013)

  • Erneute Umsatzsteigerung und hoher Cashflow beim führenden Mediendienstleister
  • Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,10 Euro geplant

Die Edel AG in Hamburg, einer der führenden Entertainment-Dienstleister in Europa, hat auf Basis der vorläufigen Ergebniszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr ihren Umsatz erneut gesteigert. Der Konzernumsatz der Edel AG betrug im Geschäftsjahr 2013 (01.10.2012 - 30.09.2013) 155,6 Mio. EUR, ein Plus von 6% gegenüber dem Vorjahr (146,9 Mio. EUR). Beim Ergebnis wurden die Werte des Vorjahres nicht ganz erreicht. Das EBITDA blieb mit 13,3 Mio. EUR leicht hinter dem des Vorjahres in Höhe von 13,7 Mio. EUR zurück. Das EBIT betrug 6,9 Mio. EUR, nach 7,7 Mio. EUR im Vorjahr. Das Konzernjahresergebnis beträgt 3,6 Mio. EUR (Vorjahr: 4,4 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie beträgt 0,13 EUR (Vorjahr: 0,16 EUR).

Erneut konnte Edel einen hohen Cashflow in Höhe von 15,2 Mio. EUR (Vorjahr: 18,4 Mio. EUR) aus der laufenden Geschäftstätigkeit erzielen. Die Finanzverbindlichkeiten (Summe der Verbindlichkeiten aus Anleihen, gegenüber Kreditinstituten und Sonstigen Verbindlichkeiten) betrugen zum Stichtag 38,2 Mio. EUR (Vorjahr: 33,5 Mio. EUR). Unter anderem wurde im Mai 2013 die zweite Unternehmensanleihe turnusmäßig zurückgezahlt. Die liquiden Mittel stiegen von 11,8 Mio. EUR im Vorjahr um 1 Mio. EUR auf 12,8 Mio. EUR. Zum 30.09.2013 beträgt das Eigenkapital unverändert 29,3 Mio. EUR (Vorjahr: 29,3 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote liegt bei 24% (Vorjahr: 26%).

Der gegenüber dem Vorjahr leicht zurückgegangene Jahresüberschuss ist in erster Linie auf Ergebnisrückgänge bei der optimal media GmbH zurückzuführen, die in einem von Margendruck gekennzeichneten Replikationsumfeld (CD-/DVD-Fertigung) ein weiterhin hohes, aber rückläufiges Ergebnis erwirtschaftet hat.

Der Vorstand ist jedoch zuversichtlich, dass dieser Ergebnisrückgang mittelfristig durch andere, sich erfreulich entwickelnde Konzernbereiche kompensiert werden kann. So wuchsen im abgelaufenen Geschäftsjahr neben der 100 %-Konzerntochter Kontor New Media GmbH, einer der größten europäischen Distributoren digitaler Medieninhalte an Plattformen wie iTunes, amazon oder Spotify, u.a. die Bereiche internationale Musik (earMUSIC) und das DVD-Geschäft der Edel:Motion besonders stark. Darüber hinaus haben sich auch die Tochtergesellschaft Kontor Records GmbH, an der der Anteil im Geschäftsjahr 2013 auf 66,79% erhöht wurde und der Bereich Edel:Kids auf hohem Ergebnisniveau weiterentwickelt. Innerhalb der Konzerntochter optimal media GmbH entwickelt sich aktuell die Fertigung von Vinyl Tonträgern außerordentlich stark. Durch eine Erweiterungsinvestition zum Ende des vergangenen Geschäftsjahres ist die Edel AG nunmehr nicht nur qualitativ Weltmarktführer bei diesem Tonträger, sondern liegt auch quantitativ an der Spitze. Dies sollte zur zukünftigen Margenverbesserung im Fertigungsbereich beitragen.

Die Edel AG plant aus dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2013 wieder die Zahlung einer Dividende an die Aktionäre. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die ordentliche Hauptversammlung im Mai 2014 sollen 0,10 Euro pro Aktie ausgeschüttet werden. Da die Ausschüttung aus dem Steuereinlagekonto der Edel AG erfolgt (§ 27 KStG), unterliegt die Dividende bei der Zahlung nicht der Kapitalertragsteuer.

Für das Geschäftsjahr 2014 erwartet der Vorstand der Edel AG eine Fortsetzung der soliden Unternehmensentwicklung. Die Gesellschaft wird bis zum 31. März 2014 ihren Jahresabschluss veröffentlichen.