Download

Aktienkurs

September

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
Veröffentlichungen:
Jethro Tull’s Ian Anderson
Thick As A Brick-Live In Iceland
3
4
5
Veröffentlichungen:
Barbie
Barbie und die geheime Tür
Barbie
Chart Hits
Die Wilden Kerle
Wilde Herausforderungen (9)
Die Wilden Kerle
Geheimnisvolle Aufgaben (10)
Die Wilden Kerle
Wilde Herausforderungen (9)
Die Wilden Kerle
Geheimnisvolle Aufgaben (10)
Kung Fu Panda
Kung Fu Nachwuchs (9)
Kung Fu Panda
Monkey in der Zwickmühle (10)
various
Bekas-Das Abenteuer von zwei Superhelden
various
Bekas-Das Abenteuer von zwei Superhelden
various
Ballermann Oktoberfest Hits 2014
6
7
8
9
10
11
12
Veröffentlichungen:
various
Metal Veins-Alive At Rock In Rio
various
Metal Veins-Alive At Rock In Rio
various
Metal Veins-Alive At Rock In Rio
Yakari
Der Wächter des Felsens (24)
Yakari
Der Schatten des Riesen (23)
Yakari
Der Schatten des Riesen (23)
Yakari
Der Wächter des Felsens (24)
13
14
15
Veröffentlichungen:
Christian Irrgang
Bürger Gauck
Guido Knopp
Der Zweite Weltkrieg
Jan Anderson/Christian Koch
Titanic ist jetzt hier: Meeresgrund
Jean-Pierre Gabriel
Thailand
Jessica Fellowes
Die Chroniken von Downton Abbey
PERRY RHODAN
Schaltstellte der Macht
Sophia Hoffmann
Sophias vegane Welt
Stefanie Luxat
Wie sag ich's meinem Mann
various
Push Start
16
17
18
19
Veröffentlichungen:
Chris Karlden
Unvergolten
Chuggington
Starter-Box
Der kleine Prinz
Starter-Box
Die Wilden Kerle
Starter-Box
Die Wilden Kerle
Starter-Box
Gary Moore
Live At Bush Hall 2007
KATATONIA
Last Fair Day Gone Night
Ludovico Einaudi
Live In Berlin
Ludovico Einaudi
Le Onde
My Little Pony
Starter-Box
Pettersson und Findus
Starter-Box
Pineapple Thief
Magnolia
various
Space Ibiza 2014-25th Anniversary - Closing Edition
Yakari
Starter-Box
Yakari
Starter-Box
YES
Songs From Tsongas-35th Anniversary Concert
YES
Songs From Tsongas-35th Anniversary Concert
YES
Songs From Tsongas-35th Anniversary Concert
20
21
22
23
24
25
26
Veröffentlichungen:
Dirk Darmstaedter
Before We Leave
Jon Kabat-Zinn
Gesund Durch Meditation 3-Achtsamkeit Praxis
Scooter
The Fifth Chapter
various
Erfolgreiche Kinderfilme - Tinke/Lizzie McGuire/Wer Küsst
various
Kontor Top Of The Clubs Vol.64
various
Stille Helden
various
Short Term 12-Stille Helden
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Änderung des Börsensegments

Dienstag, 09. Juni 2009
Edel AG – Ad-hoc Mitteilung

Vorstand beschließt Wechsel vom regulierten Markt in den Entry Standard des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse.

Hamburg, 9. Juni 2009 - Der Vorstand der Edel AG (WKN 564 950) hat mit heutigem Datum beschlossen, einen Wechsel der Börsennotierung der Aktien der Edel AG vom General Standard des regulierten Marktes in den Entry Standard des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse zu vollziehen. Hierfür wird die Edel AG einen Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Edel AG zum regulierten Markt, General Standard, mit der Maßgabe stellen, dass diese Aktien mit Wirksamwerden des Widerrufs in den Freiverkehr (Open Market), Entry Standard, der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

Den Antrag auf Widerruf der Zulassung ihrer Aktien zum regulierten Markt wird die Edel AG voraussichtlich noch heute, am 9. Juni 2009, bei der Frankfurter Wertpapierbörse einreichen. Es ist davon auszugehen, dass die Frankfurter Wertpapierbörse eine Übergangsfrist von sechs Monaten für den Vollzug des Widerrufs der Börsenzulassung vorsehen wird.

Mit dem Rückzug vom regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse strebt die Edel AG eine Reduktion des kosten- und verwaltungstechnischen Aufwands für die Börsennotierung und die Rechnungslegung an. Durch die Börsennotierung im Freiverkehr (Open Market), Entry Standard, der Frankfurter Wertpapierbörse will die Edel AG weiterhin im Interesse der Aktionäre einen effizienten Handel und damit letztlich die Verkehrsfähigkeit ihrer Aktien gewährleisten. Darüber hinaus stellt die Einbeziehung in den Entry Standard sicher, dass im Interesse der Anleger Transparenz- und Publizitätsstandards gewährleistet werden, die über das im gewöhnlichen Freiverkehr übliche Maß hinausgehen. Der Entry Standard ermöglicht schließlich die Nutzung der Börse in ihren Kernfunktionen, nämlich als Handelsplattform und Preisfindungsinstanz. Nach den Erfahrungen im General Standard des regulierten Marktes und im Hinblick auf die Unternehmensgröße und Geschäftstätigkeit der Edel AG erscheint der Entry Standard insgesamt effizienter als der regulierte Markt.