Download

Aktienkurs

Juli

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
Veröffentlichungen:
Mako - Einfach Meerjungfrau
Der zweite Mondring (9)
Mako - Einfach Meerjungfrau
Der Dreizack (10)
Monster High
Flucht von der Schädelküste
Monster High
Monster-oder Musterschule
Tarja Turunen
Left In The Dark
Valentina Berger
Ein brandheißer Fall
various
EDM Festival-Electronic Dance Music Vol.1
various
Goa Beach Vol.24
various
Kontor Top Of The Clubs Vol.63
5
6
7
8
9
10
11
Veröffentlichungen:
Christoph Maria Herbst
Schweinkram(SA)
Ulrich Noethen
Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer
Andreas Pietschmann
Hochzeitsküsse
Simone Kabst
Der Lavendelgarten
The Parlotones
Stand Like Giants
12
13
14
Veröffentlichungen:
various
Sizilien
15
16
17
18
Veröffentlichungen:
Diana Gabaldon
Ein Schatten Von Verrat Und Liebe - mp3 Ausgabe
Emily Byron
Verraten – Die Linie der Ewigen
Gwilym Simcock
Instrumation
Neopera
Destined Ways
Triozean
Studio Konzert
various
Die Moldau - Berlin Classics BASICS
various
Operettenhighlights - Berlin Classics BASICS
various
Violine-Die Highlights - Berlin Classics BASICS
various
Brandenburgische Konzerte 1-6 - Berlin Classics BASICS
various
Nature One 2014-The Golden Twenty
WIZO
Punk Gibt's Nicht Umsonst! (Teil III)
ZZ Top
Live At Montreux 2013
ZZ Top
Live At Montreux 2013
19
20
21
22
23
24
25
Veröffentlichungen:
Andras
Schatten
Annabelle Tilly
Die Schlangenmaske
Drachenzähmen Leicht Gemacht
Das Original-Hörspiel zum Kinofilm (2)
Fredrik Vahle
Anne Kaffeekanne
Inge Helm
Die rote Oma
Ingmar P. Brunken
Die 6 Meister der Strategie
Katryn Berlinger
Die Champagnerfürstin
Katryn Berlinger
Villa Bernstein
Katryn Berlinger
Im Schatten der Olivenbäume
Mario Puzo
Mamma Lucia
Marion Chesney
Schönes, armes Mädchen
Mary Carter
Das Superschnäppchen
Matthias Horx
Future Fitness
Matthias Horx
Smart Capitalism
Mia And Me
Deluxe Edition (2)
Mia And Me
Deluxe Edition (1)
Sue Grafton
Hoher Einsatz
Tamara Thorne
Eternity - Stadt der Toten
Tamara Thorne
Madelyn - Ort des Schreckens
Thea Lichtenstein
Maliande - Das Geheimnis der Elben
Thea Lichtenstein
Maliande - Im Bann der Magier
Thea Lichtenstein
Maliande - Der Ruf des Drachen
various
Summer Club Charts 2014
various
Deep In The Heart
various
Deep In The Heart
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Halbjahresergebnisse bestätigen Strategie // Neue Anleihe für Akquisitionen

Dienstag, 26. April 2011
Edel AG

Michael Haentjes (CEO Edel AG)

Der Hamburger Entertainmentkonzern Edel AG hat erneut ein sehr erfreuliches Halbjahresergebnis ausgerechnet. Neben der Umsatzsteigerung von 7% konnte das Ergebnis vor Steuern (EBT) von 3,9 Mio. Euro auf 4,3 Mio. Euro um 10% gesteigert werden, ebenso wuchs das Ergebnis nach Steuern (Konzernhalbjahresüberschuss) um satte  40% von 2,5 Mio. Euro auf 3,5 Mio. Euro.

Die Ergebnisse des Konzernzwischenabschlusses für das erste Geschäftshalbjahr (01.10.2010 – 31.03.2011) im Einzelnen:

Im ersten Halbjahr 2010/2011 (01.10.2010 - 31.03.2011) wurden Umsätze in Höhe von  73,9 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2009/2010: 69,3 Mio. Euro) erzielt.
Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug im ersten Halbjahr 2010/2011 4,3 Mio. Euro im Vergleich zu 3,9 Mio. Euro im Vorjahres-Halbjahr (+10%).
Der Konzernjahresüberschuss stieg im ersten Halbjahr 2010/2011 um 40% auf 3,5 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2009/2010: 2,5 Mio. Euro).
Das EBIT belief sich im ersten Halbjahr 2010/2011 auf 5,4 Mio. Euro, das EBITDA auf 8,3 Mio. Euro (Vergleichszeitraum 2009/2010: 6,1 Mio. Euro bzw. 9,3 Mio. Euro).
Der operative Cashflow betrug im ersten Halbjahr 2010/2011 10,7 Mio. EUR gegenüber 14,2 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum.
Das Eigenkapital belief sich zum 31.03.2011 auf 28,1 Mio. EUR (30.09.2010: 24,9 Mio. Euro).

Erfreulich entwickelt sich das Musik- und Filmgeschäft der Edel AG und legte teilweise massiv zu. So sorgte die Konzerngesellschaft Kontor New Media GmbH für Zuwächse im digitalen Geschäft, und auch die für die physischen Absätze verantwortliche Edel Germany GmbH - hier besonders in den Abteilungen DVD/Film (Edel:Motion) und Kinderprodukt (Edel:Kids) - sorgten für eine Zunahme der Verkäufe. Stabiles Geschäft in den Bereichen Druck und Logistik (optimal media production GmbH) sorgen weiterhin für eine solide Umsatz- und Ergebnisbasis. Michael Haentjes, CEO: „Wir fühlen uns in der gegenwärtigen Aufstellung ausgesprochen wohl. Die Ergebnisse sind durch die Fokussierung auf margensicheres Geschäft nach unten abgesichert und durch einige Highlights – etwa den Erwerb der lebenslangen Auswertungsrechte an Pettersson & Findus – hat sich unsere Ergebnisperspektive in großartiger Weise verbessert. Daher gehen wir auch davon aus, dass wir trotz eines traditionell schwächeren zweiten Halbjahres dieses Ergebnis zum Geschäftsjahresende noch weiter werden steigern können.“

Ganz besonders aber sieht sich der Konzern im Kontext mit den Rückgängen in den relevanten Absatzmärkten in seiner Strategie bestätigt: Der für die Edel AG  noch junge Sektor Buchverlagsgeschäft wird mehr und mehr zum zentralen Bestandteil der unternehmerischen Aktivitäten. Hier soll weiter akquiriert werden: Nach der erfolgreichen Platzierung der Inhaberschuldverschreibung 2005/2010 (d.h. emittiert 2005, zurückgezahlt 2010), wird das Unternehmen unter anderem für die Finanzierung weiterer Zukäufe im Verlagsbereich zu Beginn des Monats Mai nun eine neue Anleihe emittieren. Die Verzinsung des Papiers gibt mit 7% im Markt erneut einen attraktiven Anreiz zur Geldanlage.

Die Gesellschaft geht davon aus, dass die bisher aufgelaufenen guten Ergebnisse trotz des traditionell deutlich schwächeren zweiten Halbjahres zum Geschäftsjahresende noch gesteigert werden können.