Download

Aktienkurs

September

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
Veröffentlichungen:
Dagmar Dreke
Barbie - Eine Prinzessin im Rockstar Camp
Dragons - Die Wächter von Berk
Raffnuss, die Drachenzähmerin (17)
Dragons - Die Wächter von Berk
Drachentausch (18)
Ellerbeck
Ellerbeck
various
Momenti D'Amore
Shopping Queen
Auf dem Weg zur Traumhochzeit
Shopping Queen
Style Dich für einen besonderen Anlass!
Vera
Staffel 3
5
6
7
8
9
10
11
Veröffentlichungen:
Robert Schumann
Liebe In Variationen
Rüdiger Hoffmann
Die 30 Jahre Jubiläumsbox
12
13
14
Veröffentlichungen:
.
1000 Sneaker
Alessandra Sardo
Vintage Toys
Alex Raack
Den muss er machen
Anouk Jans
#TheFashionBlog
Carla Bardi
Kuchen
Charles Carson
Downton Abbey - Hausregeln für die Dienerschaft
Christoph Drösser (Hrsg.)
ZEIT Wissen in Bildern Vol. 2
Emma Rowley
Hinter den Kulissen von Downton Abbey
Eric Kayser
Larousse - Das Buch vom Brot
Nicole Staudinger
Brüste umständehalber abzugeben
Ronja Serena Spießer
Studienführer Jura
Saskia Christ
Studienführer Medizin
Tomas de Niero
Gedanken im Kofferraum
15
16
17
18
Veröffentlichungen:
Lewis:Der Oxford Krimi
Lewis Collectors Box 2
19
20
21
22
23
24
Veröffentlichungen:
various
Meister Des Todes
25
Veröffentlichungen:
various
Trumpet Concertos
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Änderung des Börsensegments

Dienstag, 09. Juni 2009
Edel AG – Ad-hoc Mitteilung

Vorstand beschließt Wechsel vom regulierten Markt in den Entry Standard des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse.

Hamburg, 9. Juni 2009 - Der Vorstand der Edel AG (WKN 564 950) hat mit heutigem Datum beschlossen, einen Wechsel der Börsennotierung der Aktien der Edel AG vom General Standard des regulierten Marktes in den Entry Standard des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse zu vollziehen. Hierfür wird die Edel AG einen Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Edel AG zum regulierten Markt, General Standard, mit der Maßgabe stellen, dass diese Aktien mit Wirksamwerden des Widerrufs in den Freiverkehr (Open Market), Entry Standard, der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

Den Antrag auf Widerruf der Zulassung ihrer Aktien zum regulierten Markt wird die Edel AG voraussichtlich noch heute, am 9. Juni 2009, bei der Frankfurter Wertpapierbörse einreichen. Es ist davon auszugehen, dass die Frankfurter Wertpapierbörse eine Übergangsfrist von sechs Monaten für den Vollzug des Widerrufs der Börsenzulassung vorsehen wird.

Mit dem Rückzug vom regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse strebt die Edel AG eine Reduktion des kosten- und verwaltungstechnischen Aufwands für die Börsennotierung und die Rechnungslegung an. Durch die Börsennotierung im Freiverkehr (Open Market), Entry Standard, der Frankfurter Wertpapierbörse will die Edel AG weiterhin im Interesse der Aktionäre einen effizienten Handel und damit letztlich die Verkehrsfähigkeit ihrer Aktien gewährleisten. Darüber hinaus stellt die Einbeziehung in den Entry Standard sicher, dass im Interesse der Anleger Transparenz- und Publizitätsstandards gewährleistet werden, die über das im gewöhnlichen Freiverkehr übliche Maß hinausgehen. Der Entry Standard ermöglicht schließlich die Nutzung der Börse in ihren Kernfunktionen, nämlich als Handelsplattform und Preisfindungsinstanz. Nach den Erfahrungen im General Standard des regulierten Marktes und im Hinblick auf die Unternehmensgröße und Geschäftstätigkeit der Edel AG erscheint der Entry Standard insgesamt effizienter als der regulierte Markt.