Download

Aktienkurs

September

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
Veröffentlichungen:
Jethro Tull’s Ian Anderson
Thick As A Brick-Live In Iceland
3
4
5
Veröffentlichungen:
Barbie
Chart Hits
Barbie
Barbie und die geheime Tür
Die Wilden Kerle
Geheimnisvolle Aufgaben (10)
Die Wilden Kerle
Wilde Herausforderungen (9)
Die Wilden Kerle
Geheimnisvolle Aufgaben (10)
Die Wilden Kerle
Wilde Herausforderungen (9)
Kung Fu Panda
Monkey in der Zwickmühle (10)
Kung Fu Panda
Kung Fu Nachwuchs (9)
various
Ballermann Oktoberfest Hits 2014
various
Bekas-Das Abenteuer von zwei Superhelden
various
Bekas-Das Abenteuer von zwei Superhelden
6
7
8
9
10
11
12
Veröffentlichungen:
various
Metal Veins-Alive At Rock In Rio
various
Metal Veins-Alive At Rock In Rio
various
Metal Veins-Alive At Rock In Rio
Yakari
Der Schatten des Riesen (23)
Yakari
Der Wächter des Felsens (24)
Yakari
Der Wächter des Felsens (24)
Yakari
Der Schatten des Riesen (23)
13
14
15
Veröffentlichungen:
Christian Irrgang
Bürger Gauck
Guido Knopp
Der Zweite Weltkrieg
Jan Anderson/Christian Koch
Titanic ist jetzt hier: Meeresgrund
Jean-Pierre Gabriel
Thailand
Jessica Fellowes
Die Chroniken von Downton Abbey
PERRY RHODAN
Schaltstellte der Macht
Sophia Hoffmann
Sophias vegane Welt
Stefanie Luxat
Wie sag ich's meinem Mann
various
Push Start
16
17
18
19
Veröffentlichungen:
Chris Karlden
Unvergolten
Chuggington
Starter-Box
Der kleine Prinz
Starter-Box
Die Wilden Kerle
Starter-Box
Die Wilden Kerle
Starter-Box
Gary Moore
Live At Bush Hall 2007
KATATONIA
Last Fair Day Gone Night
Ludovico Einaudi
Le Onde
Ludovico Einaudi
Live In Berlin
My Little Pony
Starter-Box
Pettersson und Findus
Starter-Box
Pineapple Thief
Magnolia
various
Space Ibiza 2014-25th Anniversary - Closing Edition
Yakari
Starter-Box
Yakari
Starter-Box
YES
Songs From Tsongas-35th Anniversary Concert
YES
Songs From Tsongas-35th Anniversary Concert
YES
Songs From Tsongas-35th Anniversary Concert
20
21
22
23
24
25
26
Veröffentlichungen:
Dirk Darmstaedter
Before We Leave
Scooter
The Fifth Chapter
various
Short Term 12-Stille Helden
various
Erfolgreiche Kinderfilme - Tinke/Lizzie McGuire/Wer Küsst
various
Kontor Top Of The Clubs Vol.64
various
Stille Helden
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Halbjahresergebnisse bestätigen Strategie // Neue Anleihe für Akquisitionen

Dienstag, 26. April 2011
Edel AG

Michael Haentjes (CEO Edel AG)

Der Hamburger Entertainmentkonzern Edel AG hat erneut ein sehr erfreuliches Halbjahresergebnis ausgerechnet. Neben der Umsatzsteigerung von 7% konnte das Ergebnis vor Steuern (EBT) von 3,9 Mio. Euro auf 4,3 Mio. Euro um 10% gesteigert werden, ebenso wuchs das Ergebnis nach Steuern (Konzernhalbjahresüberschuss) um satte  40% von 2,5 Mio. Euro auf 3,5 Mio. Euro.

Die Ergebnisse des Konzernzwischenabschlusses für das erste Geschäftshalbjahr (01.10.2010 – 31.03.2011) im Einzelnen:

Im ersten Halbjahr 2010/2011 (01.10.2010 - 31.03.2011) wurden Umsätze in Höhe von  73,9 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2009/2010: 69,3 Mio. Euro) erzielt.
Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug im ersten Halbjahr 2010/2011 4,3 Mio. Euro im Vergleich zu 3,9 Mio. Euro im Vorjahres-Halbjahr (+10%).
Der Konzernjahresüberschuss stieg im ersten Halbjahr 2010/2011 um 40% auf 3,5 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2009/2010: 2,5 Mio. Euro).
Das EBIT belief sich im ersten Halbjahr 2010/2011 auf 5,4 Mio. Euro, das EBITDA auf 8,3 Mio. Euro (Vergleichszeitraum 2009/2010: 6,1 Mio. Euro bzw. 9,3 Mio. Euro).
Der operative Cashflow betrug im ersten Halbjahr 2010/2011 10,7 Mio. EUR gegenüber 14,2 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum.
Das Eigenkapital belief sich zum 31.03.2011 auf 28,1 Mio. EUR (30.09.2010: 24,9 Mio. Euro).

Erfreulich entwickelt sich das Musik- und Filmgeschäft der Edel AG und legte teilweise massiv zu. So sorgte die Konzerngesellschaft Kontor New Media GmbH für Zuwächse im digitalen Geschäft, und auch die für die physischen Absätze verantwortliche Edel Germany GmbH - hier besonders in den Abteilungen DVD/Film (Edel:Motion) und Kinderprodukt (Edel:Kids) - sorgten für eine Zunahme der Verkäufe. Stabiles Geschäft in den Bereichen Druck und Logistik (optimal media production GmbH) sorgen weiterhin für eine solide Umsatz- und Ergebnisbasis. Michael Haentjes, CEO: „Wir fühlen uns in der gegenwärtigen Aufstellung ausgesprochen wohl. Die Ergebnisse sind durch die Fokussierung auf margensicheres Geschäft nach unten abgesichert und durch einige Highlights – etwa den Erwerb der lebenslangen Auswertungsrechte an Pettersson & Findus – hat sich unsere Ergebnisperspektive in großartiger Weise verbessert. Daher gehen wir auch davon aus, dass wir trotz eines traditionell schwächeren zweiten Halbjahres dieses Ergebnis zum Geschäftsjahresende noch weiter werden steigern können.“

Ganz besonders aber sieht sich der Konzern im Kontext mit den Rückgängen in den relevanten Absatzmärkten in seiner Strategie bestätigt: Der für die Edel AG  noch junge Sektor Buchverlagsgeschäft wird mehr und mehr zum zentralen Bestandteil der unternehmerischen Aktivitäten. Hier soll weiter akquiriert werden: Nach der erfolgreichen Platzierung der Inhaberschuldverschreibung 2005/2010 (d.h. emittiert 2005, zurückgezahlt 2010), wird das Unternehmen unter anderem für die Finanzierung weiterer Zukäufe im Verlagsbereich zu Beginn des Monats Mai nun eine neue Anleihe emittieren. Die Verzinsung des Papiers gibt mit 7% im Markt erneut einen attraktiven Anreiz zur Geldanlage.

Die Gesellschaft geht davon aus, dass die bisher aufgelaufenen guten Ergebnisse trotz des traditionell deutlich schwächeren zweiten Halbjahres zum Geschäftsjahresende noch gesteigert werden können.