Download

Aktienkurs

August

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
Veröffentlichungen:
OST
The White Queen
various
Kontor Summer Jam 2014
2
3
4
5
6
7
8
Veröffentlichungen:
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonien Nr.39,40,41
Kix
Rock Your Face Off
Ludovico Einaudi
Live In Berlin
Ludovico Einaudi
Le Onde
9
10
11
Veröffentlichungen:
various
Kochen & Genießen Backen für Advent und Weihnachten
Wojtek Czyz
Wojtek Czyz - Wie ich mein Bein verlor und so zu mir selbst fand
12
13
14
15
Veröffentlichungen:
Dragonforce
Maximum Overload
16
17
18
Veröffentlichungen:
German Aczel
World Cup 1930-2014
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Veröffentlichungen:
Modest Peter Mussorgsky
Bilder Einer Ausstellung/Lieder+Tänze Des Todes
various
Mister & Pete Gegen Den Rest Der Welt
various
Mister & Pete Gegen Den Rest Der Welt
30
31

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

„e.s.t. Live in Hamburg“ von der "Times" als „Jazz-Album des Jahrzehnts“ geehrt

Montag, 18. Januar 2010
Edel Germany GmbH – Company-News – Edel:Kultur

Zur Begründung heißt es: „In einem Jahrzehnt, in dem Skandinavien für sich in Anspruch nahm, Ursprung für die Weiterentwicklung des Jazz zu sein, war niemand erfolgreicher als dieses Piano-Trio, das den lyrischen Stil eines Keith Jarrett mit Rockrhythmen, elektronischen Texturen und einer ungebremsten Abenteuerlust verband. Nur der tragische Tod Esbjörn Svenssons hat den Aufstieg des Trios zum weltumspannenden Erfolg stoppen können“. Das Trio um den schwedischen Pianisten Esbjörn Svensson verwies mit „e.s.t. Live in Hamburg“ die gesamte Jazz-Prominenz, so etwa Herbie Hancock, Branford Marsalis oder Diana Krall auf die Plätze.

Im November 2006 gab e.s.t. ein fulminantes Konzert in der Laeiszhalle Hamburg. Svensson bezeichnete dies als „eines der besten“ seiner Karriere. Die NDR Jazzredaktion zeichnete den umjubelten Auftritt auf und nach der Ausstrahlung des Konzerts im März 2007 auf NDR Info, erschien das Konzert als Doppel-CD unter dem Titel „e.s.t. Live in Hamburg“ (Art.-Nr. 0060022ACT) als Koproduktion mit dem NDR.

Neben „Live in Hamburg“ wurden auch weitere bei Edel:Kultur erschienende Produktionen des Münchener Labels ACT von der internationalen Presse geehrt: So erzielte der indischstämmige amerikanische Pianist Vijay Iyer mit „Historicity“ ein überwältigendes internationales Presseecho. Die Aufnahme belegte neben hervorragenden Platzierungen in zahlreichen europäischen Medien unter anderem Platz 1 der besten Jazzalben des Jahres 2009 in The New York Times, Village Voice, Los Angeles Times, Chicago Tribune, Boston Globe und Jazzwise (UK). Als bestes Jazzalbum des Jahres in Frankreich wurde „Live At Schloss Elmau“ von Joachim Kühn und Michael Wollny ausgezeichnet. Das renommierte Jazz Magazine / Jazzman würdigte mit dem CHOC DE L’ANNÉE 2009 den innigen, konzentrierten musikalischen Dialog zweier Generationen des deutschen Piano-Jazz.

Michael Salamon, Senior Product Manager Edel:Kultur: „Über 10 Jahre haben wir die Entwicklung des Esbjörn Svensson Trios zur weltweit wegweisenden Band begleitet und verfolgt. Diese bedeutende Auszeichnung von einer Institution wie der "London Times" ist ein großes Ereignis und das Konzert hier in Hamburg live erlebt zu haben, bekommt damit eine besondere Dimension. Die Auszeichnungen für junge Künstler wie Michael Wollny und Vijay Iyer bestätigen ACT in seiner Philosophie.“



„e.s.t. Live in Hamburg“
Besetzung:
Esbjörn Svensson – piano
Dan Berglund – bass
Magnus Öström - drums

Recorded live by NDR at Laeiszhalle, Hamburg on November 22, 2006
Mixed by Åke Linton, Bohus Sound Recording Studios, August 31 - September 06, 2007
Mastered by Dragan Tanaskovic, Bohus Mastering, September 10 and 13, 2007
Produced by Spamboolimbo Productions AB in co-operation with NDR Hamburg
Im Vertrieb von Edel:Kultur, einer Division der Edel Germany GmbH