Download

Aktienkurs

April

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
Veröffentlichungen:
Polina Daschkowa
Club Kalaschnikow (ADAC/2015)
Frank Glaubrecht
Todeshauch (ADAC/2015)
Zoe Ferraris
Die Letzte Sure (ADAC/2015)
Dominik Kapahnke
Zeit Für Achtsamkeit
Elli Holzman
Zeit Für mich
Magdalen Nabb
Tod Im Palazzo (ADAC/2015)
Various
Vier Fälle Für Das Triumvirat
Patricia Cornwell
Post Mortem (ADAC/2015)
Nick Brownlee
Mord In Mombasa (ADAC/2015)
SIMON BECKETT
Die Chemie Des Todes (ADAC/2015)
KATATONIA
Sanctitude
KATATONIA
Sanctitude
Olaf Baden
Verdächtige Geliebte (ADAC/2015)
Ulrike Hübschmann
Der Gestohlene Sommer
various
Ein Tag Am Meer
Rahel Comtesse
Ernährung Für Körper Und Seele
Tatjana Pokorny
Ein Toter Macht Noch Keine Witwe (ADAC/2015)
Roberto Ampuero
Tod In Der Atacama (ADAC/2015)
various
Vier Fälle Für Sherlock Holmes
various
Pony Club Kampen Vol.7
various
Goa Session By Ace Ventura
4
5
6
7
Veröffentlichungen:
Yakari
Yakari-Abenteuer-Kochbuch für hungrige Indianer
8
9
10
Veröffentlichungen:
BLUES TRAVELER
Blow Up The Moon
Christine Lawens
Weit hinter dem Horizont
Status Quo
Aquostic! Live At The Roundhouse
The Love Bülow
Leuchtfeuer
various
Nassau Beach Club Ibiza 2015
11
12
13
14
Veröffentlichungen:
Harald Krämer
Lieb mir oder ick zerhack dir die Kommode
Koeseling,Anja/Abidi,Heike
Vorsicht Schwiegermutter!
Mauries,Patrick/Napias,Jean-Christophe
Choupette
Nina Sedano
Happy End
Odette Dressler
Sex, der dein Leben verändert
15
Veröffentlichungen:
Hardy Amies
Das kleine Buch der Herrenmode
16
17
Veröffentlichungen:
Gavin Harrison
Cheating The Polygraph
various
Goa 2015 Vol.2
various
Mayday 2015-Making Friends
various
Clubmix Vol.2-Ultimate Partyhouse Hits
18
19
20
21
22
23
24
Veröffentlichungen:
The Exes
Staffel 2
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Kontakt

Bernd Hocke

Edel AG
Bernd Hocke
General Manager

Halbjahreszahlen 2013

Freitag, 10. Mai 2013
Edel AG – Pressemitteilung

Halbjahreszahlen Edel AG: Unternehmen wächst, Netto-Verschuldung sinkt, Ergebnis unter Vorjahresniveau

-    Konzernumsatz steigt um 4% auf 82,6 Mio. Euro
-    Digitalvertrieb Kontor New Media GmbH wächst um 24% auf 12,7 Mio. Euro
-    Netto-Verschuldung sinkt um 23% auf 16,8 Mio. Euro
-    Cash Bestand steigt auf 25,1 Mio. Euro
-    Halbjahresüberschuss sinkt auf 2,5 Mio. Euro, u.a. aufgrund von Investitionen in neue Bereiche und Preisdruck bei optimal media GmbH
-    Dividendenausschüttung in Höhe von 10 Cents pro Aktie geplant

Montag, 13. Mai 2013

Der im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Hamburger Entertainmentkonzern Edel AG (WKN 564950) hat im ersten Halbjahr (01.10.2012 – 31.03.2013) im Vergleich zum Vorjahres-Halbjahr eine Umsatzsteigerung von 4% auf 82,6 Mio. Euro erzielt. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug 3,2 Mio. Euro, nach 5,5 Mio. Euro im Vorhalbjahr. Das Ergebnis nach Steuern (Konzernhalbjahresüberschuss) sank von 4,4 Mio. Euro auf nun 2,5 Mio. Euro.

Die Ergebnisse des Konzernzwischenabschlusses für das erste Geschäftshalbjahr im Einzelnen:

Im ersten Halbjahr 2012/2013 (01.10.2012 - 31.03.2013) wurden Umsätze in Höhe von  82,6 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2011/2012: 79,5 Mio. Euro) erzielt. Das EBITDA belief sich im ersten Halbjahr 2012/2013 auf 7,7 Mio. Euro (Halbjahr 2011/12: 9,5 Mio. Euro), das EBIT auf 4,5 Mio. Euro (Vergleichszeitraum 2011/2012: 6,6 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug im ersten Halbjahr 2012/2013 3,2 Mio. Euro im Vergleich zu 5,5 Mio. Euro im Vorjahres-Halbjahr. Der Konzernhalbjahresüberschuss ging im ersten Halbjahr 2012/2013 um 43% auf 2,5 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2011/2012: 4,4 Mio. Euro) zurück. Das Halbjahresergebnis pro Aktie beträgt 0,08 Euro. Der operative Cashflow betrug im ersten Halbjahr 2012/2013 10,8 Mio. Euro gegenüber 14,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.
Das Eigenkapital belief sich zum 31.03.2013 auf 31,2 Mio. Euro (30.09.2012: 29,3 Mio. Euro).

Die Netto-Verschuldung (Verbindlichkeiten aus Anleihen, ggü. Kreditinstituten und Sonstige Verbindlichkeiten abzgl. Liquider Mittel) reduzierte sich von 21,7 Mio. Euro auf 16,8 Mio. Euro zum 31.03.2013. Der Cash-Bestand erreicht mit 25,1 Mio. Euro (30.09.2012: 11,8 Mio. Euro) einen neuen Höchststand.

Erneut entwickelte sich das non-physische Geschäft der Edel AG besonders erfreulich. Die auf den Vertrieb digitaler Medieninhalte an Plattformen wie iTunes, Amazon und Spotify spezialisierte Konzerngesellschaft Kontor New Media GmbH legte stark zu – ihr Umsatz stieg um 24% auf 12,7 Mio. Euro an. Ebenso entwickelten sich die mehrheitlich zur Edel AG gehörende Kontor Records GmbH und verschiedene Inhaltebereiche, wie etwa das DVD-Segment Edel:Motion, sehr positiv. Ergebnisreduzierend wirkten sich im ersten Halbjahr aktuell rückläufige Margen bei der optimal media GmbH aus. Im Zuge der Restrukturierung des zum Verkauf stehenden Italiengeschäftes wurden zudem Restforderungen i.H.v. 484 TEUR wertberichtigt. Investitionen in Geschäftsfelder, die zu wichtigen Wachstumstreibern der Edel AG ausgebaut werden, wie das Buch-Imprint Eden:Books und der Digitalvertrieb von Buchinhalten bei eBooks wirkten sich ebenfalls auf das Ergebnis im ersten Halbjahr aus.  

Michael Haentjes, CEO: „Das Ergebnis des ersten Halbjahres mag enttäuschend aussehen, doch haben wir an einigen Stellen des Unternehmens die Weichen für weiteres Wachstum und höheren Gewinn gestellt. Ob wir das sehr gute Ergebnis des Vorjahres nun auch in diesem Jahr werden erreichen können, hängt ganz wesentlich von der weiteren Margenentwicklung in unserem Fertigungsbereich bei optimal ab, wo wir uns einem starken Preiskampf ausgesetzt sehen.“

Die Edel AG plant eine Gewinnausschüttung an ihre Aktionäre. Zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/2012 wird die Hauptversammlung am 14. Mai 2013 über eine vorgeschlagene Dividende in Höhe von 10 Cent pro Aktie abstimmen. Mit Wirkung zum 1. Mai 2013 hat das Unternehmen zudem die fünfjährige Inhaberschuldverschreibung (ISIN DE000A0SL9X3) und die darauf entfallenden Zinsen planmäßig zurückgezahlt.