Download

Aktienkurs

Februar

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
Veröffentlichungen:
Abidi,Heike/Koeseling,Anja
Wahnsinn Wartezimmer
Nadine Nentwig
Kluge Frauen scheitern anders
3
4
5
6
Veröffentlichungen:
.
The Biggest Loser Erfolgsgeheimnisse
7
8
9
10
Veröffentlichungen:
Dragons - Die Reiter von Berk
Starter-Box 3
Mia And Me
Starter-Box 3
11
12
13
14
15
16
17
Veröffentlichungen:
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Geld für die Waisenkinder (9)
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Geld für die Waisenkinder (9)
18
19
20
21
22
23
24
Veröffentlichungen:
Barbie
Barbie-Die Videospiel-Heldin
25
26
27
28
 
 
 
 
 

Kontakt

Anni Lange

Edel AG
Anni Lange
 

Trauer um die Pianistin Mihaela Ursuleasa

Freitag, 03. August 2012
Edel AG – Pressemitteilung

Mit großem Bedauern und Fassungslosigkeit müssen wir leider bekannt geben, dass die rumänische Pianistin Mihaela Ursuleasa gestern in ihrer Wahlheimatstadt Wien verstorben ist. Die genauen Umstände sind nicht bekannt. Sie wurde am gestrigen Morgen tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Mihaela Ursuleasa wurde 33 Jahre alt und hinterlässt eine sieben Jahre alte Tochter.
 
„Wir haben nicht nur eine wundervolle Freundin verloren, sondern eine der besten Musikerinnen unserer Zeit“  erklärte ihre langjährige Managerin Andreea Butucariu. Und weiter: „Unsere Gedanken sind jetzt bei ihrer Familie und wir werden ihnen mit vereinten Kräften helfen und Unterstützung leisten.“ Es ist geplant, ein Spendenkonto einzurichten.
 
Mihaela Ursuleasa begann ihre pianistische Laufbahn schon als Kind. Doch im Alter von 12 hörte sie auf den Rat von Claudio Abbado und konzentrierte sich fortan auf ihre schulische und musikalische Ausbildung. 1995 gewann sie den Clara-Haskil-Wettbewerb. 1998 debütierte sie bei den Salzburger Festspielen und machte ein Jahr später ihr Diplom im Konzertfach bei Prof. Heinz Medjimorec in Wien „cum laude“.
 
Die einzigartige Mischung aus temperamentvollem Spiel und lyrischer Begabung machten Konzerte von Mihaela Ursuleasa immer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie verzauberte ihr Publikum von New York über Amsterdam bis London, Köln, Berlin, Paris, Zürich und natürlich immer wieder Wien.
 
Für ihre erste Solo-CD „Piano&Forte“ wurde sie im Jahr 2009 mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet. Danach folgte im Jahr 2011 die ebenfalls gefeierte CD „Romanian Rhapsody“. Jens Quindt, Managing Director von Edel:Kultur und Leiter des Labels Berlin Classics erklärte in tiefer Trauer: „Mit Mihaela Ursuleasa haben wir eine spannende und hinreißende Künstlerin verloren. Die Tiefgründigkeit und Kraft ihrer Musik, aber auch die herzliche und enge Zusammenarbeit bleibt für mich und mein Team für immer in Erinnerung.“

Informationen zum geplanten Spendenkonto für die Familie von Mihaela Ursuleasa erhalten Sie in Kürze auf dem Internetseiten www.ursuleasa.com, sowie www.eas-musikmanagement.com.