MANAGEMENT

Vorstand und Geschäftsführung

Michael Haentjes

Alleinvorstand / CEO

Michael Haentjes ist Gründer, Hauptaktionär und Alleinvorstand der Edel AG. Haentjes wurde 1956 in Köln geboren und studierte Musikwissenschaften in Köln und Berlin.

Nach nur einjähriger Gymnasiallehrer-Laufbahn wechselte Michael Haentjes als Redakteur zum Musikmagazin „Fachblatt“, wo er über internationale Rock-Größen wie Genesis, Queen, Eagles oder Bob Dylan schrieb. Im Jahr 1978 gründete Haentjes gemeinsam mit dem Musiker Klaus Schulze (Tangerine Dream) das Label IC, zwei Jahre später ging er zu WEA (heute Warner Music) und wurde Assistent des damaligen Geschäftsführers Siegfried Loch.

1981 stieg er zum General Manager von Warner Home Video auf – in eine Position, die er bis 1984 inne hatte.

Danach übernahm er die Marketing-Leitung der Teldec GmbH, bevor er 1986 in Hamburg edel music als Mailorder-Versand für Filmmusik Schallplatten gründete.

1987 stellte Haentjes seinen ersten Angestellten ein und begann die ersten eigenen Wiederveröffentlichungen von Soundtracks, lizensiert von unabhängigen Musikfirmen, den großen Firmen der Branche und Hollywood Studios. Zwei Jahre später wurde Edel eine voll ausgestattete „Record Company“, die ihre Compilations und Soundtracks über ein eigenes Vertriebsteam in den Handel brachte.

1991 wurden das CD-Presswerk optimal und Tochterfirmen in Österreich und der Schweiz gegründet; 1994 die ersten eigenen Künstler unter Vertrag genommen. Die nächsten Jahre brachten die internationale Expansion des Unternehmens und eine deutliche Ausweitung des Produktkatalogs, bevor die edel music AG 1998 an die Börse ging. Das mittlerweile in Edel AG umbenannte Unternehmen ist heute eines der größten unabhängigen Musikunternehmen Europas.

In den letzten Jahren wurden Buchverlage hinzu erworben und selbst entwickelt, ein starkes Standbein im Digitalvertrieb von Inhalten aufgebaut und die Fertigung um Druck und Bindung von Büchern und Drucksachen stark erweitert. Auch die Fertigung von Vinyl-Schallplatten wurde stark ausgeweitet und international die führende Position in diesem Markt erreicht.

Michael Haentjes wurde 1999 auf der internationalen Musikmesse Midem mit dem Midem Award „Person of the Year“ ausgezeichnet. Er war viele Jahre Mitglied des internationalen Vorstandes der IFPI (International Federation of the Phonographic Industry). Von 2005 bis 2007 war er Vorsitzender der Verbände der deutschen Musikindustrie (Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft, Deutsche Landesgruppe der IFPI, Deutsche Phono-Akademie), die er zu einem Verband zusammenschloss. Im Jahr 2014 wurde Haentjes „Familienunternehmer des Jahres“. Im März 2016 ist sein Sohn Dr. Jonas Haentjes als designierter Nachfolger in die Edel AG eingetreten.

Dr. Jonas Haentjes

Director Corporate Development

Dr. Jonas Haentjes ist seit 2016 Director Corporate Development der Edel AG und zukünftiger Nachfolger von CEO Michael Haentjes. In den kommenden Jahren wird er zusammen mit Michael Haentjes und COO/CFO Timo Steinberg die strategische Ausrichtung der Edel AG entscheidend gestalten. Für die Nachfolge von CEO Michael Haentjes ist ein fließender Übergang vorgesehen. Zuvor hat Haentjes fünf Jahre für die Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants und Monitor Deloitte internationale Pharma- und Medizintechnikkonzerne bei ihrer strategischen Ausrichtung beraten. Haentjes studierte Humanmedizin in Hannover, Bologna und New York und promovierte in der Kardiologie.

Timo Steinberg

COO und CFO

Timo Steinberg ist seit 2004 COO und seit 2010 zusätzlich CFO der Edel AG. Er begann dort 2002 als Director Business Development und begleitete die Neuausrichtung des Unternehmens und den Ausbau von neuen Unternehmensbereichen, u.a. dem Buchverlagsgeschäft. Zuvor war Steinberg für die Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants in München und London vor allem im Rahmen von Sanierungs- und Wachstumsprojekten in verschiedenen Branchen tätig. Timo Steinberg studierte Wirtschaftswissenschaften an der London School of Economics and Political Science.

Dr. Jonas Haentjes, Michael Haentjes, Timo Steinberg

Aufsichtsrat

Dr. Markus Conrad

Aufsichtsratsvorsitzender

Dr. Markus Conrad ist Geschäftsführer der CERF GmbH und Mitglied in Aufsichts- und Beiräten deutscher Familienunternehmen. Seit Oktober 2016 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Edel AG. Von 2006 bis 2016 war er Vorsitzender der Geschäftsführung der Tchibo GmbH, davor von 1990 bis 2005 Geschäftsführender Gesellschafter der Libri GmbH, Hamburg. Von 1985 bis 1990 arbeitete Dr. Conrad für die Unternehmensberatung Bain & Company, zuletzt als Partner. Dr. Conrad studierte Betriebswirtschaft an der Universität Hamburg und Musik an der Hamburger Hochschule für Musik und darstellende Kunst. Er promovierte im Fachbereich Volkswirtschaft (Universität Hamburg) und erwarb einen MBA am INSEAD in Fontainebleau.

Christian Schantz

Mitglied des Aufsichtsrates

Christian Schantz ist seit Mai 2016 Mitglied des Aufsichtsrates der Edel AG. Schantz hat in mehreren Produktionsbetrieben, die eng mit verschiedenen Bereichen der Medienwelt verbunden waren, 25 Jahre Berufserfahrung gesammelt. Von 1998 bis 2011 war er Geschäftsführer von Großdruckereien der Bertelsmann-Tochter arvato AG. Zuletzt war Schantz verantwortlich für deren Buchproduktionsbereich in Mittel- und Osteuropa. Christian Schantz ist seit wenigen Jahren selbstständig in der Immobilienwirtschaft.

Joel H. Weinstein

Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates

Joel H. Weinstein ist niedergelassener Rechtsanwalt. Vor der Gründung seiner eigenen Anwaltskanzlei im Jahre 2008 war er Gründungspartner des New Yorker Unternehmens Epstein, Levinsohn, Bodine, Hurwitz and Weinstein, LLP, das sich auf die Unterhaltungsindustrie spezialisiert hat und hauptsächlich Mandanten aus der Musik- und Filmbranche betreut. Seit über 30 Jahren vertritt Weinstein Künstler, Plattenfirmen, Musikverlage, Songwriter, Autoren sowie Musik-, Film- und Fernsehproduzenten in den Vereinigten Staaten, in Europa, Brasilien und Japan. Weinstein hat an der New York University seinen Bachelor of Arts sowie Master of Arts gemacht und von der New York Law School einen Doktortitel verliehen bekommen. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Mount Kisco im Bundesstaat New York.