PRESS RELEASES & AD-HOC

„Junge Riesen für die nächsten 100 Jahre“

optimal media bietet neue Möglichkeit für nachhaltige Produktion

v.l.: Jörg Hahn (Geschäftsführer optimal media), Ralf Koch (Leiter Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide) und Dr. Jonas Haentjes (CEO Edel SE & Co. KGaA, Geschäftsführer optimal media) – Bei dem Termin wurden Baumsetzlinge, die „ersten jungen Riesen“, die zu einem späteren Zeitpunkt im Naturpark gepflanzt werden, übergeben.

Das große Buch für Weltretter

Röbel/Hamburg, 30.09.2020

optimal media liegt mit seinem Produktionsstandort inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, umgeben von zahlreichen Wäldern und Naturparks. „Die Bewahrung dieser einmaligen Landschaft ist uns besonders wichtig. Wir wollen einen aktiven Beitrag zum Erhalt der Umwelt leisten. Dieser Verantwortung stellen wir uns und offerieren unseren Kunden verschiedene nachhaltige und möglichst umweltschonende Produktionsmethoden. Für die Herstellung und Lieferung ihrer Produkte können sie aus einem Baukastensystem das Komplettangebot oder einzelne Optionen auswählen“, erklärt Jörg Hahn, Geschäftsführer optimal media.

Mit der Aktion „Junge Riesen für die nächsten 100 Jahre“ bietet optimal media in Kooperation mit dem Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide jetzt auch die Möglichkeit, ein regionales Naturschutzprojekt zu unterstützen. Gegen einen geringen Aufpreis von 2% des Auftragswertes für Druck- und 5% für Datenträgerprodukte erhalten Kunden ein nachhaltiges Produkt. Dieser Beitrag wird in die Aufforstung zum klimastabilen Laubmischwald investiert.

Der Naturpark liegt mit einer Gesamtfläche von 365 km² mitten in Mecklenburg-Vorpommern und vereint 16 ausgewiesene Naturschutzgebiete. Mit dem Projekt „Junge Riesen für die nächsten 100 Jahre“ werden auf ausgewählten Flächen monotone Kiefernwälder in Mischwälder umgewandelt.

Ralf Koch, Leiter des Naturparks, erklärt: „Dies geschieht durch die Pflanzung von Laubgehölzen, die zum Teil von besonders widerstandsfähigen alten Bäumen, sogenannten Riesen, gewonnen und in der Baumschule des Parks gezogen werden. Durch die Anbringung von Einzelbaumschutz wird der Wildbestand im Rahmen der Aufforstung nicht ausgeschlossen und damit auch die Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen ermöglicht. So kann für die nachhaltige Entwicklung des Naturparks gesorgt und ein Teil der bei der Herstellung der Produkte entstehenden, unvermeidbaren CO2-Emissonen kompensiert werden.“

Kunden, die das Projekt unterstützen, werden damit zum Partner des Naturparks. Das wird auch durch ein Partnerlogo mit einer Projekt-URL und in Form eines QR-Codes dokumentiert, die auf den entsprechenden Produkten abgebildet werden können und so auch für den Endkunden sichtbar sind.

Am 28. September fand ein Pressegespräch zur Vorstellung des Projekts bei optimal media in Röbel statt. Ralf Koch (Leiter Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide), Dr. Jonas Haentjes (CEO Edel SE & Co. KGaA, Geschäftsführer optimal media) und Jörg Hahn (Geschäftsführer optimal media) informierten dabei über die Kooperation und deren Umsetzung.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch das erste Produkt vorgestellt, das dieses Projekt unterstützt. Es handelt sich dabei um „Das große Buch für Weltretter“ aus dem Verlag Edel Kids Books.

Dazu sagt Jonas Haentjes: „Ich freue mich sehr, dass ein Titel aus einem unserer Verlage den Auftakt für unsere Zusammenarbeit mit dem Naturpark macht, zumal es in „Das große Buch für Weltretter“ um Themen wie Natur, Umwelt, Klimawandel und Konsum geht. Uns allen bei optimal und Edel liegt dieses Naturschutzprojekt sehr am Herzen. Wir sind stolz darauf, dass wir einen kleinen Beitrag leisten können, diesen besonderen Naturpark mit seiner eiszeitlichen Landschaft zu unterstützen.“

optimal media und die Edel SE & Co. KGaA engagieren sich ebenfalls für das Projekt. Noch in diesem Jahr werden dafür 100 Bäume im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide gepflanzt.