PRESSEMITTEILUNGEN & ADHOC MITTEILUNGEN

Queenz of Piano veröffentlichen ihr erstes Album bei Edel

Hamburg, 22.11.2019

Edel Kultur in Berlin kündigt eine Kooperation mit Queenz of Piano an. Die Queenz of Piano verbinden die Virtuosität und Tiefe klassischer Musik mit der Atmosphäre eines Popkonzerts. In Zeiten, in denen es nicht mehr nur Goethe, sondern auch Fuck ju Goethe gibt, sprengen die beiden Pianistinnen die Grenzen zwischen Bach und Beats, E- und U-Musik, Hoch- und Popkultur. Am 27.3.2020 erscheint ihr erstes Album bei Edel Kultur, das gemeinsam mit Produzent Mousse T. produziert wurde. Parallel dazu startet ihre neue Bühnenshow.

„Wir freuen uns sehr auf die Veröffentlichung unseres ersten Albums bei Edel Kultur und die Zusammenarbeit mit einem kreativen, engagierten und visionären Team, um gemeinsam die klassische Musik neu zu denken und Grenzen zu überwinden“, so die beiden Queenz-Pianistinnen Jennifer Rüth und Ming.

Für die Edel Kultur ist das Album eines der Highlights für 2020. „Die Verbindung von starkem Live-Auftritt der beiden Künstlerinnen, großem Tourkalender und der Vermarktung ihres ersten offiziellen Albums bietet die Möglichkeit, ein breites Publikum zu erreichen“, berichtet Marcus Heinicke von Edel Kultur. Die Queenz of Piano werden von a.s.s. concerts & Promotion gebucht.

Auf ihrem neuen Album kombinieren die Queenz of Piano Johann Sebastian Bachs Toccata mit Thunderstruck von AC/DC zu einem fulminanten Musikstück. Beethovens Ode an die Freude verschmilzt mit der ansteckenden Lebensfreude von Happy (Pharrell Williams). Chopins Revolutionsetüde trifft mit energiegeladenen Dance Beats auf Eye Of The Tiger. Bei Ed Sheerans Shape Of You wird der Flügel zum Percussion-Instrument für mitreißende Grooves, die eine knisternde Spannung zwischen leisen Tönen und schnellen Passagen erzeugen. Abgerundet wird das Programm der beiden preisgekrönten Pianistinnen durch ihre eigenen Kompositionen, bei denen sie ein weiteres Mal ihr musikalisches Verständnis über Genregrenzen hinaus unter Beweis stellen. Ihre originelle Art des Klavierspiels wird durch elektronische Sounds und Live Visuals zu einem neuen Gesamtkunstwerk: zu einem Klavierkonzert der Gegenwart! Virtuos-mitreißend und ergreifend-persönlich zugleich!

Auf den renommiertesten Bühnen und Klassikfestivals fühlen sich Ming und Jennifer Rüth zuhause. Die studierten Pianistinnen gastierten u.a. auf dem Klavierfestival Ruhr, dem Schumannfest Bonn und dem Bechstein Klavierfestival. Mit ihrer energiegeladenen Bühnenshow und ihren charmanten Moderationen haben sie auch international (Taiwan, China, Hong Kong, England, Portugal, Frankreich, Polen, Niederlande, Schweiz, Österreich) für Aufsehen gesorgt, weshalb ihre Show mittlerweile in 4 verschiedenen Sprachen existiert. 2018 titelte die South China Morning Post anlässlich der 5-wöchigen Tournee durch China „A musical extravaganza“. Es folgten Einladungen in die Akropolis Nizza und auf das Classic Delights Festival in Hongkong. Für die EXPO 2019 in Peking wurden sie ausgewählt, um Deutschland musikalisch zu vertreten.